Rendez-vous in Cognac

  • Kunstmuseum in Cognac

    Kunstmuseum in Cognac

    © Musée de Cognac

  • Weinberge in Cognac

    Weinberge in Cognac

    © CDCHS/V.Sabadel

  • Uferstraße in Cognac

    Uferstraße in Cognac

    © S. Ouzonoff

  • Festival Coup de Chauffe

    Festival Coup de Chauffe

    © S. Laval

  • Das Cognac Festival

    Das Cognac Festival

    © Aline AUBERT

Rendez-vous in Cognac 16 rue du 14 Juillet 16100 Cognac fr

Die Stadt Cognac befindet sich in der Region Poitou-Charentes, ca. 120 Kilometer von Bordeaux entfernt. Cognac ist mit dem Gütesiegel "Ville d'Art et d'Histoire" (Stadt der Kunst und der Geschichte) versehen. Die Stadt ist durch ihren Branntwein Cognac weltweit bekannt geworden, doch hat sie so viel mehr zu bieten, wie zum Beispiel kostbares Salz, erlesene Weine und auch Schnäpse. Auch können Sie hier angesehene Maison de Négoces besuchen, auf eine Schute über die Charente gleiten und dabei die umgebenen Landschaften der Region bewundern, Museen oder das Schloss, in dem Francois 1er geboren wurde, entdecken, uvm...

Der Branntwein cognac in Cognac

Die angesehenen Cognac-Häuser wie Camus, Hennessy, Martell, Meukow, Otard und Rémy Martin kommen allesamt aus diesem schönen Städtchen. Die Gründer dieser Weltmarken haben ihr Savoir-Faire über Generationen weitergegeben. Viele dieser Häuser können Sie bei Rundgängen und Führungen auf Deutsch mit modernen Multimedia-Geräten kennenlernen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Cognac

  • Das Schloss Cognac: hier wurde der legendäre Franz I geboren
  • Die Handelshäuser Camus, Hennessy, Martell, Meulow, Otard und Rémy Martin
  • Der Fluss Charente: an dem Fluss können Sie nach Lust und Laune spazieren gehen und die schönen Landschaften entdecken. Von Mai bis September können Sie sogar auf einer rekonstruierten Schute auf origineller Art und Weise die schönsten Landschaften der Region Poitou-Charentes entdecken.
  • Die Porte Saint-Jacques und die zwei Türme
  • Le vieux Cognac: alte Häuser aus der Renaissance und alte Händler-Hotels, die damals Salz und Schnäpse verkauften
  • Musée des Arts du Cognac: in diesem Museum lernen Sie spielerisch und mit Hilfe modernster Technik die Kunst der Cognac-Herstellung kennen. Außerdem erfahren Sie Wissenswertes über die industrielle Geschichte der Stadt sowie den heutigen technischen Fortschritt in der Hinsicht.
  • Musée d'Art et d'Histoire: Im Museum für Kunst und Geschichte finden Sie Kunst aus dem 16. und 20. Jahrhundert, vom Manierismus bis zum Fauvismus soiwe zeitgenössichen Kunst. Hier sind auch viele archäologisch Sammlungen zu sehen.
  • Espace découverte im Land des Cognac: Der Espace découverte transportiert Sie durch Raum und Zeit: eine Fotomontage von Luftaufnahmen der Stadt gibt einen Gesamteindruck der Stadt und eine Szenographie beschreibt die Geschichte des Flusses und seine wirtschaftliche Rolle im wirtschaftlichen Aufschwung der Stadt Cognac.
  • Der Couvent des Récollets: Die Wallfahrtskirche Saint-Léger aus dem 12. Jahrhundert, die Prieuré, die Kirchen de Crouin und Saint-Martin.

Festivals und Veranstaltungen in Cognac

  • Danse et vous: Tanzfestival im Frühjahr (meistens im März)
  • Blues Passions Cognac: Das Musikfestival Blues Passions in Cognac gibt es schon 1994 und ist auf afro-amerikanische Musik spezialisiert. Es findet immer Anfang Juli statt und ist auf mehreren Plätzen verteilt: auf dem Jardin Public de Cognac (öffentlicher Park), dem place Francois 1er und in den Straßen der Stadt. Am Abend finden die Konzerte im Theatre de la Nature und im Jardin Public statt. 
  • Das Cognac-Festival (Juli): Bei der Fête du Cognac geht es rund! 3 Tage lang können Besucher Cognac-Cocktails und Köstlichkeiten aus der Region Charente kosten und nebenbei auf den zahlreich stattfindenen Konzerten feiern!
  • Coup de Chauffe: Dieses Festival ist den verschiedenen Straßenkünstlern gewidmet, die sich in vielfältigen Shows präsentieren. Das Straßenfestival findet seit 1995 immer am ersten Wochenende im September statt und ist für Besucher kostenlos.
  • Das Festival "Polar"(Oktober): Alles rund um das Thema "Polizeigeschichten und Krimis": Comics, Kino, Romane, Fernseh-Sendung und Dokumentationen, uvm.
  • Salon de la Littérature Européenne de Cognac – europäisches Literatentreffen (November): Vielfältige Veranstaltungen rund um die europäische Literatur: Begegnungen, Debatten mit Autoren aus ganz Europa, Ausstellungen, Preisverleihungen, Jugendveranstaltungen in Jugendräumen, Bibliotheken, Filmprojektionen, Widmungen, uvm.

Anfahrt

AUTO

  • Aus Paris 5 Stunden auf der A10: Ausfahrt 34, Saint-Jean d'Angely/Cognac
  • Aus Bordeaux 1,5 Stunden: Ausfahrt 36, Pons/Cognac.
  • Aus Royan 60km

ZUG

  • Bahnhof Angouleme: ca. 40km entfernt
  • Bahnhof Cognac

FLUGZEUG

  • Flughafen Bordeaux Merignac: ca. 120km entfernt
  • Direktflüge nach Bordeaux: ab Basel-Mulhouse, Genf, München, Hamburg (ab 5. Mai 2016)

Adresse

Fremdenverkehrsamt Cognac
16, rue du XIV juillet
16100 Cognac
Tél.: +33 (0)5 45 82 10 71

Related videos

 
 

Sponsored videos