Cité du train - Eisenbahnmuseum in Mulhouse

  • Cité du Train Mulhouse

    © Christophe Meyer - ADT 68

    Cité du Train Mulhouse

    © Christophe Meyer - ADT 68

Cité du train - Eisenbahnmuseum in Mulhouse Passage Chaptal 68200 Mulhouse fr

Das größte Eisenbahnmuseum Europas

Die am 11. März 2005 eröffnete Cité du Train bietet Ihnen auf 6.000m² einen Event-Parcours. Sechs große Themen führen die Saga des Zuges mit Filmen, Spezialeffekten und Rekonstitutionen vor Augen, darunter die eines Bahnhofs aus früheren Zeiten. Das ganze Jahr über beleuchten temporäre Ausstellungen verschiedene Thematiken aus der Welt der Eisenbahn. Bis heute ist die Cité du Train in Mulhouse das größte Eisenbahnmuseum Europas.

Auf Entdeckungsreise

Bevor Sie eine chronologische Darstellung der Entwicklung der Eisenbahn erklärt bekommen, informiert Sie der Bereich "Wie funktioniert eine Dampfmaschine?" Hier bekommen Sie einen Blick hinter die Kulissen, also Erklärungen zur Funktionsweise einer Dampflokomotive und zu jeder vollen Stunde setzt sich sogar die 232 U1 in Bewegung. Diese Lok aus dem Jahr 1949 markiert den Beginn einer neuen Ära, und zwar den Beginn der Elektrifizierung der Eisenbahn

Gehen Sie auf Entdeckungsreise vom 19. Jahrhundert bis heute. Die Sammlung ist in mehreren Bahnsteigen aufgeteilt, um die Geschichte chronologisch zu darzustellen:

  • Bahnsteig 1: das 19. Jh. 
  • Bahnsteig 3: von 1919 bis 1938.
  • Bahnsteig 4: Alle reisen mit dem Zug.
  • Bahnsteig 5: 1. Januar 1939, Gründung der SNCF - Société Mationale des Chemins de Fer Francais
  • Bahnsteig 6: Die Jahre 1950 - 1960
  • Bahnsteig 7: Die Jahre 1960 - 1970
  • Bahnsteig 8: von 1970 bis 2010

Die Highlights in der Cité du train

  • Eine Drehscheibe, auf der eine Dampflokomotive vom Typ 030 C 815 der Campagnie des Chemins de Fer de L'Ouest aus dem Jahr 1883 thront
  • Die Diesellokomotiven der SNCF
  • Ein Elektrotriebwagen des Transilien Inox
  • Besucher können mit ihrem kostenlosen Audioguide an Bord eines bunten Minizugs auf Reifen und weiter auf Entdeckungsreise gehen

Praktische Informationen

  • Die Karten sind einen Tag lang gültig
  • Wichtig: Online gekaufte Karten können NICHT am Kartenverkauf des Museums abgeholt werden. Sie müssen vom Käufer selbst ausgedruckt werden.
  • Wichtig: Umtausch oder Rückerstattung ist nicht möglich.
  • Die Cité du Train ist auch Personen mit eingeschränkter körperlicher Mobilität komplett zugänglich
  • Es werden kostenlose AUDIOGUIDES zur Verfügung gestellt: Lernen Sie mehr über die Geschichte der Eisenbahn von 1844 bis heute. Es werden ca. 60 Stücke der Sammlung kommentiert. Sie sind in Deutsch, Französisch und Englisch erhältlich.

Preise

  • Normaltarif: 12€
  • Reduzierter Tarif: 9,50€  
  • Reduzierter Tarif für Kinder zwischen 7 und 17 Jahren, Studenten, Lehrpersonal und Arbeitssuchende (gegen Vorlage eines Nachweises). Kostenlos für Kinder unter 7 Jahren. 

Öffnungszeiten

  • Die Cité du Train hat das ganze Jahr über täglich geöffnet (außer am 25. Dezember). 
  • Vom 1. November bis 31.März: 10-17 Uhr
  • Vom 1. April bis 31. Oktober: 10-18 Uhr

Anfahrt

  • Mit dem Auto: Autobahnen A35 und A36, Ausfahrt Nr. 17 Mulhouse Dornach. Es gibt einen kostenlosen Besucherparkplatz vor dem Museum.
  • Mit dem Zug: TGV-Bahnhof „Mulhouse-Ville"

Adresse

2, rue Alfred de Glehn 

68 200 Mulhouse

Tel : +33 (0) 3 89 42 83 33

Email: message@citedutrain.com  

Related videos

 
 

Sponsored videos