Bourg-en-Bresse

  • Königliches Kloster von Brou

    © Atelier Thyx

    Königliches Kloster von Brou

    © Atelier Thyx

  • Fachwerkhäuser der Altstadt von Bourg-en-Bresse

    © Gaëlle Taburiaux - Office de tourisme de Bourg-en-Bresse Agglomération

    Fachwerkhäuser der Altstadt von Bourg-en-Bresse

    © Gaëlle Taburiaux - Office de tourisme de Bourg-en-Bresse Agglomération

  • Innenstadt von Bourg-en-Bresse

    © Gaëlle Taburiaux - Office de tourisme de Bourg-en-Bresse Agglomération

    Innenstadt von Bourg-en-Bresse

    © Gaëlle Taburiaux - Office de tourisme de Bourg-en-Bresse Agglomération

  • Naherholungsgebiet Bouvent

    © Atelier Thyx - retouche OTBBA

    Naherholungsgebiet Bouvent

    © Atelier Thyx - retouche OTBBA

  • Geflügel aus der Bresse AOP

    © CIVB

    Geflügel aus der Bresse AOP

    © CIVB

Bourg-en-Bresse 01000 Bourg-en-Bresse fr

Willkommen in Bourg-en-Bresse! Zwischen Lyon und Genf, zwischen dem Burgund und den Alpen, zwischen Bresse und Dombes befindet sich der Bourg-en-Bresse, der ideale Ausgangspunkt für herrliche Ausflüge.

Sehenswürdigkeiten

  • Das königliche Kloster von Brou mit seinen majestätischen Gewölben, den glasierten Dächern und seiner Kirche mit den steinernen Zacken der spätgotischen Fassade.
  • Gut erhaltene mittelalterliche Fachwerkhäuser in den Altstadtvierteln, die in den Sommermonaten mit Blumen geschmückt sind.
  • Die Apotheke des Krankenhauses mit einem seltenen, in perfektem Zustand befindlichen Laboratorium ist heute noch öffentlich zugängig.
  • Die romanischen Kirchen und die Bauernhöfe, Wahrzeichen des täglichen Lebens in der Bresse.

Von Margarete von Österreich, Gustave Doré bis hin zum Astronomen Jérôme Lalande oder Edgar Quinet – zahlreich sind die Frauen und Männer, die die Stadt geprägt haben. Mehrere beschriebene oder illustrierte Rundfahrten gestatten es, die kleinen Erzählungen der Geschichte nachzuerleben und die populären und künstlerischen Traditionen zu entdecken, die jeden Tag den Takt im Leben angeben, vom Fest der glorreichen Rekruten von Bresse bis zur Herstellung von Emaille.

Natur

Bourg-en-Bresse ist eine grüne Stadt! Parks und Gärten, Springbrunnen, grüne und blühende Plätze gestalten eine Stadt, in der es sich gut leben und flanieren lässt.

Der Staatsforst von Seillon mit seinen zahlreichen markierten Wegen, seinen Flüssen und Wasserflächen, geöffnet zum Fischen, Schwimmen oder Baden, das Wassersportzentrum von Bouvent und seine nur wenige Kilometer vom Herz der Stadt entfernten Erholungsorte laden zur Selbstbesinnung ein.
Der Großraum um Bourg-en-Bresse, ein Paradies für Liebhaber von Freiluftaktivitäten: Golf, Spaziergänge, Radfahren oder Ausritte, Wassersport und Schifffahrten auf dem See, oder … einfach Erholung. Sei es als Paar, als Familie oder unter Freunden – jeder kann auf seine Weise frische Luft tanken!

Kultur

Bourg-en-Bresse und seine Umgebung wird durch zahlreiche Festspiele belebt: Musikfeste (A la Folie pas du tout, Estivales de Brou, mardis de l’orgue, Jeudis du kiosque, temps chauds), aber auch internationale Gartenausstellungen und noch ungewöhnlicher: ein Zirkusfestival im Frühling, eine Biennale von Marionetten und eine sehr originelle Biennale der städtischen Popart, die mit Bravour die gegenwärtige Kunst mit Gastronomie verbindet (les Ain’Pertinentes).

Das Programm des Theaters ist vielfältig und abwechslungsreich, wobei Tanz, Tragödie oder Komödie, Musik und sogar Marionettenspiele bunt zusammengewürfelt sind. Nicht zu vergessen die nächtlichen Theaterbesuche in der Altstadt, wo die großen Momente der Geschichte anhand einer Aneinanderreihung von Einaktern/Lustspielen wiederbelebt werden, oder die Besuche von Straßenspektakeln (visites D’Gens’T).

Nicht zuletzt gibt es den Sport mit zahlreichen Freiluftaktivitäten: Klettern, Mountainbike, Wandern, Wassersportarten… aber auch Veranstaltungen von nationalem und internationalem Charakter: Tennis-Grand Prix, Tour de l'Ain oder auch das Jumping International.

Spezialitäten der Region

Bresse Hühner AOC (kontrollierte Herkunft), Butter und Sahne aus der Bresse AOC, Bleu de Bresse, Frösche in Petersiliensauße aus der Dombes, Klöße in Sauce Nantua, Bressane Kuchen verzaubern Ihre Sinne!! Viehzüchter, Erzeuger und Meister der Kochkunst setzen mit Leidenschaft die Tradition der Gastronomie der Bresse fort, indem sie auf Qualität setzen. Die farbigen und belebten Märkte, manche bieten auch noch Tiere zum Verkauf, sind dafür die besten Beispiele. Zur Augenweide ... und für Gaumenfreuden!

Das ganze Jahr über wird bei zahlreichen kulinarischen Veranstaltungen die Bedeutung von gutem Fleisch vermittelt, sei es das legendäre Fest Saint-Cochon bis zu den bedeutenden Glorreichen der Bresse. Bereits vorher wird das beste lokale Geflügel auf der Gastronomiemesse präsentiert. Hinweis für alle Schlemmer und Feinschmecker: die besten Spezialitäten können Sie in den zahlreichen Restaurants im Großraum Bourg-en-Bresse genießen.

Anreise

  • Mit dem Auto: über die A39, A40, A42
  • Mit dem Zug: ab Genf in 1h15, ab Lyon in 50 Minuten, Paris 2h, Strasbourg: 3h40
  • Mit dem Flugzeug: Flughafen Lyon Saint-Exupéry in 80km (1h), Flughafen Genève-Cointrin in 115km (1h30).

Kontakt

Office de tourisme de Bourg-en-Bresse Agglomération
6 avenue Alsace Lorraine
F-01000 Bourg-en-Bresse
Tel: +33(0)4 74 22 49 40
E-Mail: accueil@bourgenbressetourisme.fr

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe