Biscarrosse (Aquitaine)

  • Strand von Biscarrosse

    Strand von Biscarrosse

    © Laurent Reiz - CRTA

  • Strand von Biscarrosse

    Strand von Biscarrosse

    © Alain Vacheron - OT Biscarrosse

  • Blick auf Biscarrosse

    Blick auf Biscarrosse

    © Alain Vacheron - OT Biscarrosse

  • Abendstimmung in Biscarrosse

    Abendstimmung in Biscarrosse

    © Alain Vacheron - OT Biscarrosse

  • Surfer am Strand von Biscarrosse

    Surfer am Strand von Biscarrosse

    © Alain Vacheron - OT Biscarrosse

Biscarrosse (Aquitaine) 40600 Biscarrosse fr

Biscarrosse - Gefühltes Wohlbefinden

Der Badeort Biscarrosse an der Atlantikküste präsentiert sich als touristisches Dreigestirn: die Stadt, ihre Seen und die Strände am Meer fügen sich zu einer perfekten Ferien-Destination. Das Ganze wird umrahmt vom größten Wald Europas, den Landes de Gascogne. Eine Autostunde südlich von Bordeaux und zwei nördlich der spanischen Grenze gelegen, ist Biscarrosse über die A 10 hervorragend zu erreichen. Manchmal gelangt man eben auch auf bequeme Weise zum Paradies! Übrigens zu jeder Jahreszeit…

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Kirche St Martin

Diese Kirche aus dem 14. oder 15. Jahrhundert wurde aus den in Landes traditionellen Garluche-Steinen gebaut.

Château de Montbron

Dieses Schloss stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist ein zweigeschossiger Bau, umgeben von 2 von ursprünglich 4 Türmen. Jean de Caupos, Vicomte von Biscarrosse, hat es im 17. Jahrhundert renovieren lassen. Dies ist auch der heute noch erhaltene Zustand. Das Schloss kann nur von außen besichtigt werden.

Die Stelzenläufer

Bevor Napoleon III. Mitte des 19. Jahrhunderts den großen Pinienwald pflanzte, war die Region der Landes ein weitreichendes Sumpfland mit Gräsern und Gestrüpp, in dem hauptsächlich Hirten lebten. Um sich leichter durch den Pflanzenbewuchs fortbewegen und trockenen Fußes das Sumpfland durchqueren zu können, benutzten die Hirten Stelzen. Auch heute noch wird diese Tradition aufrecht erhalten. In Biscarrosse gibt es 2 Volkstanzgruppen auf Stelzen, die im Rahmen von Tanzvorführungen, Rennen, Marathons usw. ihr Können zeigen.

Musée de l'Hydraviation

Das Museum erzählt die Geschichte der Wasserluftfahrt. Biscarrosse wurde in den 30ern zum Standort für die Montage und den Test von Wasserflugzeugen, die von Piloten wie Saint Exupéry, Mermoz oder Guillaumet gesteuert wurden. In der großen Ausstellungshalle werden Wasserflugzeuge verschiedener Epochen ausgestellt.

Idylle am Café Plage

Wer erst einmal unter den schattenspendenden Pergolas am Ufer des Lac de Biscarrosse Platz genommen hat, möchte nur eines: bleiben! Den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und sich entspannten Tagträumen hingeben. Unterbrochen nur durch einen Imbiss oder einige mehr oder minder alkoholfreie Erfrischungsgetränke. 

Tarzans Jünger im Kletterpark

Im Bisc’Aventure® führt der Weg von Baum zu Baum. Tarzans Lianen sind allerdings durch moderne Installationen ersetzt. Und es wacht auch nicht Jane über das Wohlergehen der „Baummenschen“, sondern qualifiziertes Personal.

Veranstaltungen

  • Zirkus-Festival „Rue des Etoiles“ - im Juli: Das idyllische Ufer des Lac Sud bildet den Rahmen für Zirkus der modernen Art. Unter freiem Himmel oder im Zelt führen die Künstler ihr Publikum in die farbenfrohe zirzensische Welt voller Humor, Phantasie, Spektakel und artistischer Höchstleistung.
  • „Kiwi Surf Festival“ - im Juli: Seit 4 Jahren gibt sich im Rahmen dieses Festivals die internationale Surfszene am Strand von Biscarrosse ein Stelldichein. Die Wettbewerbe umfassen unter anderem einen Weltcup im Tandem-Surf sowie Läufe zum französischen Pokal im Longboard und im Stand up Paddle. Dazu reichlich „Groove“ beim Après-Surf.
  • Rassemblement International des Hydravions (Internationales Wasserflugzeug-Treffen): Biscarrosse ist die Hauptstadt der Wasserluftfahrt. Alle 2 Jahre treffen sich in Biscarrosse Liebhaber dieser speziellen Flugzeuge.

Anreise

  • Mit dem Auto: Autobahn A63, dann A66 bis zur Ausfahrt Mios/Biscarrosse, weiter der Beschilderung folgend nach Biscarrosse
  • Mit dem Zug: nächstgelegene Bahnhöfe in Ychoux (20 Minuten entfernt), Arcachon (25 Minuten entfernt), Facture (35 Minuten entfernt), Bordeaux (1h entfernt)
  • MIt dem Flugzeug: nächstgelegener Flughafen ist Bordeaux-Mérignac (50 Minuten entfernt)

 

 

Kontakt

Office de Tourisme de Biscarrosse
55 Place G. Dufau
F-40600 Biscarrosse
Tel.: +33 (0)5 58 78 20 96
E-Mail: biscarrosse@otdesgrandlacs.com
Okt. - März: Montag bis Freitag 9-12 Uhr und 14-17 Uhr, Samstag 10-12 Uhr
April - Juni, Sept.: Montag bis Freitag 9-12.30 Uhr und 14-18 Uhr, Samstag und Sonntag 10-12.30 und 14.30-17.30 Uhr
Juli - Aug.: Täglich von 9-20 Uhr

Sehenswert

In der Nähe