Barrierefreie Strände

  • Rollstuhlfahrer in einem Strandrollstuhl an der bretonischen Küste

    © CRT Bretagne - Diaphane ELL PROD

    Rollstuhlfahrer in einem Strandrollstuhl an der bretonischen Küste

    © CRT Bretagne - Diaphane ELL PROD

  • Die robusten Strandrollstühle eignen sich auch für's Wasser

    © Atout France - Aquashot

    Die robusten Strandrollstühle eignen sich auch für's Wasser

    © Atout France - Aquashot

  • Dank einem speziellen Audiosystem ist es blinden und sehbehinderten Menschen immer häufig möglich, sich auch ohne Blindenhund und Stock am Strand zu bewegen

    © CRT Bretagne - Diaphane ELL PROD

    Dank einem speziellen Audiosystem ist es blinden und sehbehinderten Menschen immer häufig möglich, sich auch ohne Blindenhund und Stock am Strand zu bewegen

    © CRT Bretagne - Diaphane ELL PROD

Physical DisabilityMental DisabilityVisual Impairment
Barrierefreie Strände

Insbesondere für Menschen mit einer Gehbehinderung kann ein Strandbesuch sehr mühsam sein. Immer mehr Küstengebiete und Badeseen in Frankreich versuchen dies mit den sogenannten Plages Accessibles zu ändern.

An den Plages Accessibles (dt. zugängliche Strände) finden Sie geschultes Personal, das den Empfang und das Baden begleitet. Rettungsschwimmer und Strandaufsicht sind auch im Umgang mit Menschen mit geistiger Behinderung geschult.

Für Rollstuhlfahrer sind befestigte Wege angelegt worden, die Ihnen das Fortkommen am Strand erleichtern, auch stehen robuste Strand- und Baderollstühle (auch Amphibien-Rollstühle genannt) bereit. Duschen und Umkleidekabinen sind barrierefrei gestaltet. Einige Strände verfügen außerdem über ein Audio-System für blinde und sehbehinderte Besucher. Im Regelfall gibt es dann vier Markierungen im Meer im Abstand von jeweils 15 Metern. Mittels eines Sendearmbandes kann der Nutzer die vier Bojen bei Annäherung aktivieren und sich so im Wasser orientieren.

Bitte beachten Sie: die Rollstühle stehen nur während der "Öffnungszeiten" des Strandes, also während der Zeit, zu der der Strand überwacht ist, zur Verfügung und dies meist nur in der Hauptsaison von Juli bis August, je nach Lage manchmal auch Juni und September.

Sommer, Sonne, Strand

Eine vollständige Übersicht über barrierefreie Strände finden Sie auf den Seiten der Organisation Handiplage.fr.

Barrierefreie Strände finden Sie unter anderem in folgenden Regionen:

Aquitanien:

  • Anglet, Plage Petit Chambre d'Amour (am Fuße der Klippen von Cap Saint-Martin): Assistenz, 2 Baderollstühle, im nördlichen Strandbereich ragen Felsen aus dem Wasser
  • Arcachon, Plage du Thiers: 7 km langer Strand, Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Bègles plage (kleiner Badesee bei Bordeaux): Assistenz, befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Biarritz, Plage de la Milady: 2 Assistenten, befestigte Wege, 3 Baderollstühle, Begleitung für den Zugang zum Strand empfohlen (abschüssiger Weg), bei Flut sind starke Wellen möglich
  • Biscarrosse, Plage Maguide (Binnensee): 2 Assistenten, befestigter Strandzugang, 3 Baderollstühle
  • Biscarrosse, Plage du Petit Nice (Meer): Rampe (5% Gefälle), befestigter Zugang, 1 Strandrollstuhl, 1 Baderollstuhl (müssen beide vorher reserviert werden)
  • Biscarrosse, Plage Centrale (Meer): Zugang zu steil für Rollstuhl, mobilitätseingeschränkte Personen werden von den Bademeistern mit dem Auto an den Strand gebracht, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • Bruges, Plage du Lac (Badesee bei Bordeaux): 1 Baderollstuhl
  • Capbreton, Plage Centrale: Assistenz (vorherige Reservierung empfohlen), Rampe (5% Gefälle), 3 Baderollstühle
  • Ciboure, Plage de Socoa: Assistenz, ebenerdiger, befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Gujan Mestras, Plage de la Hume: Bucht von Arcachon, Assistenz, 1 Baderollstuhl
  • Hendaye, Plage des deux Jumeaux: 3 Assistenten, ebenerdiger Zugang, Rampe (5% Gefälle), Audio-System, 6 Baderollstühle
  • Lacanau, Plage Sud: Assistenz, Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle
  • See von Lacanau, Plage Moutchic: Assistenz, 1 Baderollstuhl
  • Lanton, Bassin de Baignade: Assistenz, 1 Baderollstuhl, 2 Strandrollstühle
  • Mimizan, Plage de la Garluche: Assistenz, Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle
  • Mont de Marsan, Base Loisirs Marsan (Schwimmbad): 2 Assistenten, befestigter Zugang, 2 Baderollstühle
  • Orthez-Biron, Base de Loisirs: Assistenz, befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Saint-Jean-de-Luz, Grande Plage digue du port: befestigte Wege, 3 Baderollstühle, Empfangszone mit Personal, Audio-System vorhanden
  • See von Saint Pée sur Nivelle (Binnensee): 2 Assistenten, Rampe (5% Gefälle), 2 Baderollstühle, befestigter Strandzugang
  • Tarnos, plage de la digue: Assistenz, 1 Baderollstuhl

Auvergne:

  • Aurec-sur-Loire, Aire Respirando d'Aurec/Loire (Fluss)
  • Chambon-sur-Lac, Lac Chambon plage Ouest (See)

Bretagne: 

  • Carnac, La grande plage: 2 Assistenten, 1 Strandrollstuhl, 1 Baderollstuhl
  • Saint Malo, verschiedene Strände: Strandrollstühle an den Überwachungstürmen erhältlich (Plage des Bas-Sablons, Plage de Bons-Secours, Plage de l'Eventail, Plage du Sillon, Plage de la Hoguette, Plage de Rochebonne, Plage du Pont, Plage du Val), einige Strände auch mit befestigtem Zugang (Plage du Sillon, Plage de Bon-Secours, Plage de l'Eventail, Plage du Pont, Plage de Rochebonne, Plage du Val)
  • Ploemeur, Plage de l'Anse du Stole: befestigter Strandzugang, 1 Strandrollstuhl
  • Plougonvelin, Plage du Trez Hir: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl, 2 Strandrollstühle

Burgund:

  • Dijon, Plage de Lac de Pont (See): 1 Baderollstuhl, nur nachmittags überwacht
  • Dijon, Site Touristique du Lac Kir (See): 1 Baderollstuhl

Elsass:

  • Illkirch Graffenstaden, Badesee Lac Achard: Assistenz (nur nachmittags), 1 Baderollstuhl, befestigter Strandzugang

Franche-Comté:

  • Clairvaux-les-lacs, Grand Lac: Assistenz, 1 Baderollstuhl

Korsika:

  • Ajaccio, Plage de Trottel: 2 Assistenten (nur vormittags), 2 Baderollstühle, befestigter Strandzugang
  • Bastia, Plage de l'Arinella: 1 Baderollstuhl, Assistenz
  • Propriano, Plage du Lido: Assistenz, befestigter Strandzugang, Audio-System, 1 Baderollstuhl

Languedoc-Roussillon:

  • Argeles sur Mer, Plage des Pins: Assistenz, 2 Strandrollstühle, befestigter Strandzugang
  • Balaruc, les-Bains Plage du poste de secours: befestigter Strandzugang, 1 Strandrollstuhl, 1 Baderollstuhl
  • Canet en Roussillon, Plage du Grand Large: Assistenz, befestigter Strandzugang, Rampe (5% Gefälle), 1 Baderollstuhl (5 der 7 Wachtürme verfügen jeweils über einen Baderollstuhl)
  • Le Grau du Roi, Plage de l'Oasis Rouge: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Mauguio Carnon, Plage publique du Centre: befestigter Strandzugang, Audio-System, 1 Baderollstuhl
  • Palavas-les-Flots, Plage du Sarrail: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl, Audio-System
  • Saint Cyprien, Plage Maillol: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl, Assistenz
  • Saint Cyprien, Plage Pont tournant: Assistenz, 1 Baderollstuhl, befestigter Strandzugang, Achtung: Strand steil ins Meer abfallend

La Réunion:

  • Saint Pierre (La Réunion), Plage de Saint Pierre: 2 Assistenten, befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl

Limousin:

  • Beynat, Lac de Miel (Binnensee): ebenerdiger Zugang, 2 Baderollstühle, befestigter Strandzugang
  • Neuvic, Lac de la Triouzoune (Binnensee): ebenerdiger Zugang, 1 Baderollstuhl
  • Saint Estephe, Le Grand Etang (Binnensee): Assistenz, Audio-System, 1 Baderollstuhl, 1 Handiquattro

Normandie:

  • Bérniéres sur Mer, Plage de Bérniéres sur Mer: befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl
  • Gouville sur Mer, Plage du Centre: 1 Baderollstuhl
  • Gouville sur Mer, Plage de la Cale: Rampe (5% Gefälle), 1 Baderollstuhl
  • Hauteville sur Mer, Plage de la Cale Sud: befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl, 1 Joelette (beim Fremdenverkehrsamt erhältlich)
  • Le Havre, Les Bains Maritime: 2 Assistenten, Audio-System, 3 Baderollstühle, 2 Strandrollstühle, 1 Fahrrad-Rollstuhl
  • Siouville, Plage de Siouville: Assistenz, 1 Baderollstuhl, Begleitung für die Rampe zum Strandbereich empfohlen
  • Tourville La Rivière, Base de Loisirs de Bédanne (Badesee): Rampe (5% Gefälle), befestigter Zugang

Paris: 

  • Torcy, Base de Loisirs de Torcy: 2 Baderollstühle

Pas de Calais:

  • Dunkerque, Plage Malo: 1 Strandrollstuhl, 1 Fahrrad-Rollstuhl, befestigter Strandzugang
  • Gravelines, Petit-Fort-Philippe: ebenerdiger, befestigter Strandzugang, 1 Strandrollstuhl
  • Le Portel, Plage Le Portel: Rampe (5% Gefälle), 2 Baderollstühle

Pays de la Loire:

  • La Besnerie-en-Retz, Plage le plan d'eau: Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • La Turballe, Plage des Bretons: Assistenz, 1 Strandrollstuhl, 2 Baderollstühle, ebenerdiger Zugang
  • Longeville sur Mer, Plage du Rocher: Assistenz, befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle, 2 Strandrollstühle
  • Pornichet, Plage de Libraires: befestigte Wege, Rampe (5% Gefälle), Assistenz, Audio-System, 2 Strandrollstühle, Rampe (mehr 5% Gefälle, für Assistenz ist Rufknopf vorhanden)
  • St Gilles Croix de Vie, Grande Plage: befestigter Zugang, Rampe (5% Gefälle), Audio-System, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • St Marc sur Mer, Plage de M. Hulot: Assistenz, ebenerdiger Zugang, 1 Strandrollstuhl
  • Saint-Nazaire, Plage de Villès Martin: befestigte Wege, Assistenz, 2 Baderollstühle, Baden je nach Tidenhub möglich

Picardie:

  • Beauvais, Plan d'eau du Canada (See)
  • Cayeux sur Mer, Plage Cayeux sur Mer: befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle
  • Fort-Mahon, Plage de Fort-Mahon: ebenerdiger Zugang, Rampe (5% Gefälle), 3 Baderollstühle, 2 Strandrollstühle, ganztägige Aufsicht
  • St Leu d'Esserent, Base de Loisirs de St Leu d'Esserent: befestigter Zugang

Poitou-Charentes:

  • Châtelallion, Plage de Châtelaillon: Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle
  • Fouras, Plage Nord de Fouras: 1 Baderollstuhl, Überwachungszeiten variieren je nach Tidenhub
  • La Rochelle, Plage des Minimes: befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl
  • La Rochelle, Plage de la Concurrence: befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • Mathes, Plage de la Palmyre: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Rivedoux Plage, Centre Nautique de Plein Air de Rivedoux: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Royan, Plage d ela Grande Conche: befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • Saint-Denis d'Oléron, Plage de la Boirie: befestigter Strandzugang, Assistenz, Rampe (5% Gefälle), Audio-System, 2 Baderollstühle

Provence-Alpes-Côte d'Azur:

  • Antibes, Plage de la Salis: 4 Assistenten, 1 Strandrollstuhl, 3 Baderollstühle, Audio-System
  • Antibes, Plage le Ponteil: 4 Assistenten, 3 Baderollstühle, Audio-System
  • Apt, Base de Loisirs de la Riaille (See): befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl
  • Cagnes sur Mer, Plage du Tiercé: 3 Assistenten, 1 Strandrollstuhl, 1 Baderollstuhl, Audio-System
  • Cannes, Bijou Plage (Pointe Croisette): 5 Assistenten, 7 Strandrollstühle, 7 Baderollstühle, 1 Line-Guide für Blinde, schwimmende Matratzen, Rampe (5% Gefälle)
  • Cap d'Ail, Plage Marquet: 2 Assistenten, Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl
  • Chorges, Plage des Pommiers: ebenerdiger, befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl
  • Fos sur Mer, Grande Plage: 2 Assistenten, befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl
  • Fréjus Strand: 3 Assistenten, 5 Strandrollstühle, Audio-System
  • Giens Hyères, Plage de la Vignette: Rampe (5% Gefälle), Zugang über das Krankenhaus Renée Sabran, befestigter Strandzugang, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl
  • Hyères, Plage de la Bergerie: befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl
  • Hyères, Plage des Salins
  • Hyères les Palmiers, Plage de l'Ayguade: befestigter Zugang, 1 Baderollstuhl
  • La Ciotat, Plage Lumière: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • La Croix Valmer, Plage du débarquement: Assistenz, 1 Strandrollstuhl, 1 Baderollstuhl, befestigter Strandzugang
  • La Croix Valmer, Plage de Gigaro: Assistenz, befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • La Londe les Maures, Plage de l'Argentière: Assistenz, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • La Londe des Maures, Plage de Miramar: Assistenz, befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • La Londe des Maures, Plage de Tamaris: östlich vom Hafen, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl, befestigter Strandzugang
  • Mandelieu-La Napoule, Plage Sable d'Or: Rampe (5 % Gefälle), befestigter Strandzugang, Zugang für mobilitätseingeschränkte Personen von Westen aus Richtung Mandelieu, 1 Baderollstuhl
  • Marseille, Plage du Prado: befestigte Wege, ebenerdiger Zugang, 2 Baderollstühle
  • Monaco, Plage de Larvotto: 4 Assistenten, Audio-System, 4 Baderollstühle
  • Nizza, Plage du Centenaire: 3 Assistenten, Baderollstuhl, Rampe (5% Gefälle)
  • Nizza, Plage de Carras: 2 Assistenten, Rampe (5% Gefälle), 1 Strandrollstuhl, 1 Baderollstuhl
  • Roquebrune Cap Martin, Plage Berlioz: 3 Assistenten, 3 Baderollstühle, 3 Strandrollstühle, Sanitäranlagen auf der anderen Straßenseite (Begleitung benötigt), befestigter Strandzugang nur 1m breit
  • Roquebrune sur Argens, Plage Sain Peïre les Issambres: 3 Assistenten, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl, 1 Schwimmrollstuhl
  • Saint-Laurent-du-Var, Esplanade-des-Goëlands: 1 Assistent, 2 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl, Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, Audio-System
  • Sainte Maries de la Mer, Plage Central Agora: befestigte Wege, Baderollstuhl
  • Sainte Maxime, Havana Plage: privater Strand im Golf von Saint-Tropez, Assistenz, befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Sanary sur Mer, Plage du Lido (letzter Strand, kurz vor Bandol): Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Sanary sur Mer, Plage de Portissol: Assistenz, Rampe (5% Gefälle), befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl
  • Serres, Base de Loisirs Germanette Rte de Sisteron (See): Assistenz, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl, befestigter Strandzugang
  • Six Fours les Forges, Plage des Roches Brunes: befestigter Strandzugang, 3 Baderollstühle, 1 Strandrollstuhl, Audio-System
  • Toulon, Plage Mistral: westlich der Anse de la Source, befestigter Strandzugang, 4 Baderollstühle

Rhône-Alpes:

  • Meyrieu les Etangs, Base de Loisirs Meyrieu les Etangs: Assistenz, Rampe (5% Gefälle), Audio-System, 1 Baderollstuhl, 1 Strandrollstuhl
  • Saint Jorioz, Plage Municipale: Rampe (5% Gefälle), befestigter Zugang, 2 Baderollstühle
  • Viviers du Lac, Plage des Mottets: befestigter Strandzugang, 1 Baderollstuhl

Ähnliche Artikel