Automobilmuseum in Mulhouse - Sammlung der Brüder Schlumpf

  • Eingang Cité de l'Automobile

    Eingang Cité de l'Automobile

    © C. Recoura

  • Bugatti Royale Coupé Napoléon

    Bugatti Royale Coupé Napoléon

    © C. Recoura

  • Schlumpf Ausstellung - Cité de l'Automobile

    Schlumpf Ausstellung - Cité de l'Automobile

    © C. Recoura

  • Bugatti Royale Esders roadster 1990

    Bugatti Royale Esders roadster 1990

    © C. Recoura

  • Bugatti Limousine 1933 Typ 41 royal

    Bugatti Limousine 1933 Typ 41 royal

    © C. Recoura

Physical DisabilityMental DisabilityHearing ImpairmentVisual Impairment
Automobilmuseum in Mulhouse - Sammlung der Brüder Schlumpf avenue de colmar Mulhouse fr

Das Cité de l'Automobile in Mulhouse ist das größte Automobilmuseum der Welt. Das Automobilmuseum zählt über 400 Traumautos, darunter über 100 europäische Marken, Rennwagen, Formel-1 und Prototypen. 

Die italienischen Brüder Schlumpf erschufen in den 1930er Jahren ein wahres Textilimperium. In seiner Freizeit trug Firtz Schlumpf in der Fabrik in Mulhouse eine große Sammlung an automobilen Schmuckstücken zusammen, die er restaurieren ließ.

Im Jahr 1976 kam die Textilindustrie allmählich zum Erliegen, also mussten die Brüder Schlumpf ihre Fabriken verkaufen und flohen in die Schweiz. 1977 fanden die Gewerkschafter die Sammlung, die ein Jahr später zum historischen Denkmal Frankreichs erklärt wurde. 

Zum Automobilmuseum gibt es einen neuen Eingang (Vorplatz - Laufgang - Atrium). Das erste was Sie erblicken ist das Atrium, ein spektakuläres Portal aus Holz, Glas und Stahl und architektonisch auf modernste Weise aufgehängte Autos.

Sammlung Schlumpf

Die große Halle (17.000m²) präsentiert die Autos der Sammlung Schlumpf geordnet nach Zeitperioden: Stammväter (1895-1918), Klassiker (1918-1938) und moderne Autos (nach 1945). Sportmodelle müssen Sie nicht missen, denn einen Panhard-Levassor Zweiseitzer in Rennausführung aus dem Jahr 1908, einen Mercedes W125 aus dem Jahr 1937 oder einen Maserati 250F aus dem Jahr 1957 können Sie hier bestaunen.  Der Bugatti Typ 32 ist das einzige erhaltene Exemplar von der Rennstrecke in Tours und ist in dem Cité de l'Automobile sogar mit dem Originalmotor ausgestattet. 

Luxusautos wird im Museum ein besonderer Platz gegeben, u.a. der X26 von Panhard-Levassor, der Coach Delahaye Typ 135 von 1949, Rolls Royce Silver Ghost von 1924 der ehemals Charlie Chaplin gehörte, oder das Modell 8A von Isotta-Fraschini. Im Zentralbereich glänzen Prachtstücke wie der berühmten Bugatti Royale: Bugatti Royale 41, Coupé Napoléon 1930, hierbei handelt es sich um den Prototypen der 1926 aufgelegten Serie. Eine ganz besondere Hommage geht an den Bugatti Veyron, der zum ersten Mal einen revolutionären Bremskreislauf aufzeigt. Bei einer Geschwindigkeit von 100km/h kommt er bereits nach 31,4m zum Stillstand bzw. bei einer Vollbremsung kommt er bei 400km/h innerhalb von 10 Sekunden zum Stehen. Eine beeindruckende Leistung!

Weitere Sammlungen

Jammet Sammlung: Diese Sammlung umfasst 101 Kinderautos und veranschaulicht ein Jahrhundert Automobilgeschichte. Die meisten Autos stammen von französischen Herstellern doch die neueren Modelle stammen aus ganz Europa. 

Besonderheiten: seltene "Citroenettes" und Fahrzeuge von Eurêka 

Kühlerfigurensammlung: Kühlerfiguren sind kleine Statuen, die die Verschlüsse der Kühler zieren. 

Praktische Informationen

Barrierefreier Zugang

Die Cité de l'Automobile ist von Tourisme et Handicap akkreditiert worden, somit können Personen mit Behinderungen problemlos dieses Museum besichtigen.

Öffnungszeiten

  • 1. bis 4. Januar: 10-17 Uhr
  • 5. Januar bis 6. Februar: wochentags 13-17 Uhr, an Wochenenden: 10-17 Uhr
  • 7. Februar bis 10. April: 10-17 Uhr
  • 11. April bis 1. November: 10-18 Uhr
  • 2. November bis 31. Dezember: 10-17 Uhr
  • Am 25. Dezember geschlossen

Preise

Individuelle Besichtigung mit Audioguide (auch auf Deutsch)

  • Besuch der Cité de l'Automobile + Show "Auf die Piste!" (Preise für Wochenende und Feiertage zwischen April und September)
  • Besuch der Cité de l'Automobile
    • Volltarif: 11,5€
    • Reduzierter Tarif: 9€
  • Familienangebot: Kostenloser Eintritt für das 2. Kind im Alter von 7 bis 17 Jahren (bei zwei zahlenden Erwachsenen und einem zahlenden Kind).
  • Reduzierter Tarif für Kinder zwischen 7 und 17 Jahren, Studenten, Lehrpersonal und Arbeitssuchende (gegen Vorlage eines Nachweises). 
  • Kostenlos für Kinder unter 7 Jahren und Journalisten (gegen Vorlage eines Nachweises).

Kombitickets

  • Besuch der Cité de l'Automobile + Cité du Train
    • Volltarif: 19,5€
    • Ermäßigter Tarif: 15€
  • Cité de l'Automobile + Show "Auf die Piste!" + Cité du Train (Preise für Wochenende und Feiertage zwischen April und September)
    • Volltarif: 22€
    • Ermäßigter Tarif: 16,5€
  • Die Karten sind ein Tag lang gültig.
  • Wenn Sie ihre Karten online gekauft haben, müssen Sie diese unbedingt selbst ausdrucken, da diese nicht am Kartenverkauf des Museums abgeholt werden können.
  • Umtauch oder Rückerstattung ist nicht möglich.

Audioguide

  • Der Audioguide wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt und enthält Informationen zu 250 Automobilen der Sammlung.
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch

Anfahrt

Das Museum Cité de l'Automobile befindet sich 5 Minuten vom Stadtzentrum Mulhouse und der Autobahn A36, 20 Minuten von Colmar und Basel, 20 Minuten von Belfort und 1 Stunde von Straßburg entfernt.

AUTO: Autobahnen A35 und A36, Ausfahrt „Mulhouse Centre“. Die Cité de l'Automobile verfügt über ein großes Parking (kostenpflichtig).

BUS: linie 10 „Austerlitz“, Haltestelle „Musée de l’Automobile“

TRAM: Trambahn 1, Haltestelle „Musée de l’Auto“

ZUG: TGV-Bahnhof „Est-Mulhouse“ (Ost-Mulhouse) 

FLUGZEUG: Flughafen Basel-Mulhouse-Freiburg

Adresse

Cité de l'Automobile
Nationales Automobilmuseum - Sammlung Schlumpf
192, avenue de Colmar
BP 1096 - 68051 Mulhouse cedex
Tel.: 0033(0)3 89 33 23 oder 21
Fax: 0033(0)3 89 32 08 09
Email: message@collection-schlumpf.com
Internetseite: www.citedelautomobile.com

Weitere Informationen

In der Nähe