Ajaccio - die Hauptstadt Korsikas

  • Ajaccio

    Ajaccio

    © Atout France - Phovoir

  • Ajaccio

    Ajaccio

    © Atout France - Phovoir

  • Korsika

    Korsika

    © Atout France - Phovoir

Ajaccio - die Hauptstadt Korsikas Cours Lucien Bonaparte 20000 Ajaccio fr

Korsika zu jeder Jahreszeit

Mediterraner Charme in Vollendung… Traumhafte Lage auf der Westseite Korsikas inmitten einer Bilderbuch-Bucht… Traumstrände in Weiß oder Honigfarben… Ein mächtiger Gebirgszug wie als Kulisse im Hintergrund… Die Genueser, die Ajaccio im Jahre 1492 gründeten, hätten sich kaum einen schöneren Platz dafür aussuchen können. Seither lädt die von der Sonne verwöhnte Hauptstadt Korsikas zu jeder Jahreszeit die Besucher dazu ein, die Zeugnisse ihrer reichen - zwischenzeitlich sogar kaiserlichen! - Geschichte zu entdecken und sich ihrem mediterranen Ambiente hinzugeben.

 

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Das Musée des Beaux-Arts

Nach seiner Neugestaltung bietet das Palais Fesch - Musée des Beaux-Arts auf 2000 m² einen breiten Überblick über die italienische Malerei. Die Kollektion gilt auf diesem Gebiet, nach der des Louvre, als zweitwichtigste Sammlung Frankreichs. Der aufs Neue mit Bäumen bepflanzte Innenhof bietet Gelegenheit zu entspannter Muße.

Napoleon

Ein Besuch des Geburtshauses von Napoléon Bonaparte gehört zu den unverzichtbaren Dingen während eines Aufenthaltes in Ajaccio. Das Haus im Herzen der Altstadt verfügt über einen anmutigen kleinen Garten. Der soziale Aufstieg des späteren Kaisers wird bei diesem Gebäude deutlich. Noch immer scheint der kaiserliche Geist die Räume zu erfüllen!

La Parata - Sanguinaires-Archipel

Am westlichen Zugang zum Golf von Ajaccio liegt dieses wundervolle landschaftliche Ensemble. Man erreicht es über die Küstenstraße, entlang der schönsten Strände der Stadt. Mehrere Fußwege erschließen die Landspitze mit dem Genueser Turm und den Stränden des Capo di Feno. Der Archipel der Sanguinaires-Inseln vor der Halbinsel La Parata besteht aus wilden Granit-Eilanden. Von April bis Oktober ermöglicht eine Bootsverbindung den Besuch dieser phantastischen Inselwelt. Nach einer gründlichen Restrukturierung des Gebietes hat man sich nunmehr den ökologisch respektvollen Umgang mit der Natur auf die Fahnen geschrieben.

 

Veranstaltungen

  • Die „Journées Napoléoniennes d’Ajaccio“ - vom 12. bis 15. August. Umzüge, Konzerte, Schauspiel, Ausstellungen… Zwei ganz unterschiedliche Anlässe, den 15. August zu feiern: Maria Himmelfahrt und der Geburtstag von Napoléon Bonaparte! Konzert und Feuerwerk mit Soundeffekten um 22 Uhr.
  • „Les Régates Impériales“ - Ende Mai/Anfang Juni. Nicht weniger als 40 Segeloldtimer versammeln sich im Golf von Ajaccio - der größten Bucht Korsikas - zu einer nostalgischen Regatta-Woche.
  • „Frühling in der Region Ajaccio“ - Mitte April bis Anfang Mai. Die Programmpalette reicht von Sportereignissen, Kultur und Freizeitaktivitäten bis zu festlichen und kulinarischen Rendezvous in den Dörfern der Umgebung von Ajaccio. Darüber hinaus: Bootsfahrten auf dem Meer, Kajak, Ornithologie, Botanik, Führungen und Wanderungen zu bestimmten Themen… Historisches Brauchtum und vergnügliche Unterhaltung gehen eine erfrischende Mischung ein. Konzerte mit polyphoner Musik bieten den musikalischen Hintergrund.

Anfahrt

Direktflüge ab Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Stuttgart, München, Basel-Freiburg, Genf mit Germanwings, Lufthansa, Air Berlin, Helvetic Airways

 

Praktische Informationen

Office de Tourisme d'Ajaccio
3 boulevard du Roi Jérôme, 20000 Ajaccio
Tel.: +33 (0)4 95 51 53 03

Öffnungszeiten:
Juli-Aug.: Montag bis Samstag 8.00-20.00 Uhr, Sonntags 9.00-13.00 Uhr, an Feiertagen 9.00-12.30 Uhr und 14.30-18.00 Uhr
Sept.-Okt., April-Juni: Montag bis Samstag 8.00-19.00 Uhr, Sonntags 9-13 Uhr, an Feiertagen 9.00-12.30 Uhr und 14.30-18.00 Uhr
Nov.-März: Montag bis Freitag 8.00-12.30 Uhr und 14-18 Uhr, Samstag 8.30-12.30 und 14-17 Uhr, Sonntags und an Feiertagen geschlossen

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

In der Nähe