Agnès: Mein Nancy

Agnès: Mein Nancy Nancy fr

Highlights von Agnès:

  • Lieblingsmuseen: Musée Lorrain, Musée Beaux-Arts
  • Lieblingsstraße: Rue des Ecuries
  • Lieblingsbar: O.F.
  • Schöner Garten: Jardin d'Eau

 

Mein Name ist Agnès. Ich bin zwar Rentnerin, aber noch sehr aktiv. Ich lebe seit meiner Geburt in Nancy, jedoch in unterschiedlichen Vierteln. Meist bin ich zwischen dem Musée Lorrain und dem Musée des Beaux-Arts unterwegs, 2 meiner Lieblingsorte. Ich bin Mitglied in diversen kulturellen Verbänden, daher verpasse ich so gut wie nie eine Konferenz, einen Workshop oder eine Information über diese Stadt. Bei einem Spaziergang kann ich Ihnen mehr über diese tolle Stadt erzählen.

 

Nancy ist eine sehr schöne Stadt, meine Stadt. Ihre Gebäude und Plätze aus dem 18. Jahrhundert sind sogar Teil des Unesco-Weltkulturerbes.

 

Meine Lieblingsstraße ist die Rue des Ecuries. Früher waren hier die herzöglichen Ställe untergebracht, deren Eisentore von Jean Lamour nun auf dem Place Carrière stehen. Vom Mittelalter zeugen noch das Kopfsteinpflaster, zwischen dem Unkraut wächst, die hohen Holztüren, die hier und da auftauchen. Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, Sie wären im 18. Jahrhundert. Fehlen nur noch der Lärm und die Geschäftigkeit des Schmieds, der Stallknechte und der Reiter.

Die kleinen Fußgängerbrücken über dieses Sträßchen verwundern ein wenig. Jedoch befindet sich im Überhang der Park La Pépinière, die grüne Lunge von Nancy.

 

Meine Lieblingsbar, nur einen Steinwurf von der Basilika St. Epvre, Rue Lafayette entfernt, ist das O.F. (Rue Lafayette), das steht für old fashioned. Hier wird 100% Elektro sowie moderne Musikstile gespielt. Vor allem die zahlreichen Studenten von Nancy – es gibt hier 50.000 – fühlen sich hier wohl. Aber man findet immer einen Platz, um die tollen Cocktails zu genießen, entweder drinnen, im 1. Stock (etwas gemütlicher) oder auf der Terrasse. Gute Laune und Stimmung garantiert bis 2 Uhr morgens.

 

Ein Garten, den ich sehr mag, ist der Jardin d’Eau (Promenade de Kanazawa) am Ufer des Canal de la Marne au Rhin und unweit des Flusses Meurthe, nur 500m vom Place Stanislas. Eine üppige Vegetation und Wasserspiele zwischen den kleinen, bewachsenen Plätzen. Gegenüber dem Yachthafen. Erholung pur!

 

Gern zeige ich Ihnen meine Stadt, damit Ihr Aufenthalt in Nancy unvergessliche Eindrücke hinterlässt. Kommen Sie nach Nancy und Sie werden sehen, Sie möchten unbedingt wiederkommen.

 

Das ist mein Nancy,

 

Agnès Barth,

(Greeterin in Nancy)

 

Weitere Informationen

In der Nähe