Einkaufspassagen in Paris

  • Die Galerie Vivienne in Paris

    Die Galerie Vivienne in Paris - © Atout France - Pascal Gréboval

    Die Galerie Vivienne in Paris

    Die Galerie Vivienne in Paris - © Atout France - Pascal Gréboval

Einkaufspassagen in Paris 75000 paris fr

Teil des Pariser Kulturerbes

Bereits im 18. Jh. entstanden in Paris die ersten überdachten Passagen mit Geschäften. Die meisten Passagen jedoch eröffneten ihre Pforten im 19. Jh. und sind heute ein wichtiger Bestandteil des Pariser Kulturerbes. Sie befinden sich hauptsächlich am rechten Seine-Ufer in der Nähe der großen Boulevards, wo damals die begüterte Kundschaft ihre Einkäufe tätigte.

Meist handelt es sich um Galerien, die zwischen zwei bestehende Gebäudereihen eingefügt oder zusammen mit dem Bau der Gebäude errichtet wurden. Sie sind mit Glasdächern abgedeckt, was die besondere Beleuchtung in den Passagen bewirkt. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit - der Masse entrinnen, Einkäufe im Trockenen erledigen oder sich mit Bekannten treffen - entstanden mit den Jahren immer mehr Passagen. Später verloren sie ihren Reiz und wurden erst im 20. Jh. wiederentdeckt und modernisiert.

Heute gibt es etwa 20 Passagen, die ein Anziehungspunkt zum Flanieren für Pariser wie Touristen sind. Zahlreiche Geschäfte, Restaurants, Kunstgalerien und Teesalons erwarten Sie. Die Passagen sind Teil der Geschichte von Paris und der Verein Passages et Galeries, der sich für ihre Erhaltung einsetzt, bietet regelmäßig Führungen an.

Hier einige der bekanntesten Einkaufspassagen in Paris:

  • Galerie Vivienne: 16 rue des Petits-Champs, Paris 2. Arr.
  • Passage du Grand-Cerf: 145 rue Saint-Denis, Paris 2. Arr.
  • Galerie de la Madeleine: 9 place de la Madeleine, Paris 8. Arr.
  • Passage Verdeau: 31bis rue du Faubourg-Montmartre, Paris 9. Arr.
  • Passage Brady: 33 boulevard de Strasbourg, Paris 10. Arr.
  • Passage des Princes: 5 boulevard des Italiens / 97 rue de Richelieu, Paris 9. Arr.
  • Passage Jouffroy: 10-12 boulevard Montmartre / 9 rue de la Grange Batelière, Paris 9. Arr.
  • Passage des Panoramas: 11 boulevard Montmartre / 158 rue Montmartre, Paris 9. Arr.
  • Galerie Véro Dodat: 19 rue Jean-Jacques Rousseau / 2 rue du Bouloi, Paris 1. Arr.
  • Galerie Colbert: 6 rue des Petits-Champs, Paris 2. Arr.
  • Passage du Caire: 2 place du Caire / 16 rue du Caire / 239 rue Saint-Denis, Paris 2. Arr.
  • Passage du Havre:  109 rue Saint-Lazare, Paris 9. Arr.

Weitere Informationen

Sehenswert

In der Nähe