Wellness & Kultur

  • © Leonid Andronov - Shutterstock.com

Wellness & Kultur

Die thermale Medizin existiert zwar bereits seit der Antike, dennoch steigt die Anzahl der Wellnesszentren, die Thalassotherapien und Spa verbinden, seit 1980 stetig an. Verbreitet sind vor allem Hotelkomplexe, die in der Nähe von historischen Denkmälern erbaut wurden, und nun Pflegebehandlungen und Kuren anbieten.

Château de l'Ile - Straßburg

Einzigartig ist das geschichtlich geprägte Schlosshotel Château de l'Ile in Straßburg, das sich in der Kommune Ostwald befindet. Dort wurde es bereits im 17. Jahrhundert erbaut und 1891 von der Famillie Heydt restauriert. Nachdem es im Zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört wurde, hat es 1991 die Organisation Grandes Etapes Françaises aufgekauft und zu dem heutigen Schlosshotel verwandelt. Nach zwei Jahren intensiver Arbeit eröffnete es schließlich 1994. Das Schloss beherbergt ein Hotel, ein Restaurant und ein Spa und gehört mittlerweise zu den traditionellen Architekturkunstwerken des Elsass'.

Sein Spa spezialisiert sich mit seinen traditionellen Massagen und den pflanzlichen Fußreflexzonenmassagen auf Behandlungen thailändischer Heilkunde. Außerdem stehen Ihnen ohne Einschränkungen eine Sauna, ein Hammam, ein Jacuzzi und ein Schwimmbad zu Verfügung.

 

Hostellerie Bérard - Cadière d'Azur

Zwischen Meer und Gebirge, umgeben von Kieferwäldern, Lavendelfeldern, Olivenfeldern und Weinbergen gleicht die Provence dem Paradies auf Erden. Hier hört die Uhr auf zu schlagen! Im Herzen dieser unvergleichbaren Umgebung, wo fast das ganze Jahr über die Sonne scheint, liegt mitten in dem provinzialischen Dorf La Cadière d'Azur die Hostellerie Bérard. Die Einrichtung verfügt über vier Gebäude mit ländlichem Charme. Darunter befindet sich auch ein Kloster aus dem 11. Jahrhundert, das epochen- und traditionsgerecht renoviert wurde.

Sie schätzen die Wärme und Geselligkeit der Côte d'Azur, genauso wie Wellnesszentren, die an romanische Thermen erinnern? Dann verbringen Sie Ihren Wellnessurlaub an diesem magischen Ort!

 

Hôtel du Palais - Biarritz

Diese altertümliche, kaiserliche Residenz, in der immer noch der Charme und die Eleganz der Belle Epoque widerhallen, wurde im 19. Jahrhunder von Napoleon III. erbaut.

Die königlichen und kaiserlichen Suiten des Hôtel du Palais in Biarritz (Aquitanien) wurden nach der Tradition des zweiten Kaiserreiches dekoriert und jede dieser Suiten würdigt die Personen, die sich einst dort aufhielten.  Diese ruhmreiche Vergangenheit mischt sich mit zeitgenössicher Modernität, so dass daraus ein glanzvolles Wellnesszentrum entstanden ist.  Die 3000 Quadratmeter auf 5 Etagen widmen sich nun Pflege- und Entspannungsbehandlungen.

 

Domaine de la Bretesche - Missilac

Zwischen der Bretagne und dem Pays de la Loire in Missilac thront die majestätische Domaine de la Bretesche. Dieser 4-Sterne-Hotelkomplex erinnert an ein Schloss aus dem 15. Jahrhundert und war einst eine Festung, die im Mittelalter zu der Blütezeit des Calvinismus erbaut wurde. Es beherbergt ein Sternerestaurant, einen Golfplatz mit 18 Löchern, der in einem bewaldeten Park von 200 Hektar gelegen ist, sowie ein Spa. Die Domaine de la Betesche gibt Ihnen die Möglichkeit, sich zwischen einem Hotelzimmer und einem Landhaus zu entscheiden.

Außerdem steht Ihnen eine große Palette an Massagebehandlungen zur Verfügung, wie beispielsweise das Rituel Ayurvédique. Dies ist eine uralte indische Methode, die aus einem Peeling aus Gewürzen, gefolgt von einer Aufwärmungsmassage besteht.