Vorschläge für Reiserouten durch Frankreich

  • Lyon

    Lyon

    © Atout France - Franck Charel

  • Toulouse

    Toulouse

    © Atout France - Franck Charel

  • Versailles

    Versailles

    © Valentin Valkov - shutterstock.com

  • Marseille

    Marseille

    © Atout France - Robert Palomba

  • Nancy

    Nancy

    © Atout France - Michel Laurent - CRT Lorraine

Vorschläge für Reiserouten durch Frankreich fr

Jeder Teil Frankreichs lädt zu einer anderen einzigartigen Reise ein. Vielfältige Landschaften, verborgene Schätze der verschiedenen Gegenden, Veranstaltungen und Festivals, die den Jahreszeiten ihren Rhythmus geben… Schlösser, Abteien, Museen und viele andere ungewöhnliche Orte ermöglichen es Ihnen, den Facettenreichtum Frankreichs zu entdecken. Was auch immer Ihre Vorlieben sind – den französischen Städten wird es gelingen, Sie mit ihrer Modernität und ihrem kulturellen Reichtum zu verzaubern. Nehmen Sie sich Zeit zu flanieren, die französische Lebensart zu entdecken, und verfallen Sie dem Charme der Gastronomie und der Weinberge Frankreichs. Es liegt an Ihnen, den Weg zu wählen, der Ihnen am meisten entspricht…

Amiens > Lille: Eine atemberaubende Architektur

Die Reise führt in den Norden Frankreichs – von Amiens, wo man unter anderem das Wohnhaus des Schriftstellers Jules Verne besichtigen kann, bis Lille mit seiner typisch flämischen Architektur und seinen berühmten Glockentürmen.

Dijon > Reims: Im Herzen der Weinberge

Dijon, wichtiger Handelsplatz für Burgunder-Weine und berühmte Senf-Stadt mit dem ehemaligen herzoglichen Palast an der halbkreisförmigen, von Kolonnaden gesäumten Place de la Libération im Mittelpunkt, ist Ausgangspunkt dieser Route, die zur Champagner-Stadt Reims mit ihrer weltberühmten Kathedrale führt.

Metz > Nancy > Strasbourg > Mulhouse: Entdeckungstour gen Osten

Von Metz mit seiner sowohl romanischen als auch mittelalterlichen, klassischen und zeitgenössischen Architektur aus geht es über Nancy, die Hauptstadt des Art Noveau, und Strasbourg, das Paradies der elsässischen Gastronomie, bis Mulhouse, wo es interessante Museen zu entdecken gibt.

Clermont-Ferrand > Lyon > Saint Etienne: Vulkanische Atmosphäre

Diese Reise beginnt bei den erloschenen Vulkanen der Auvergne und führt über Clermont-Ferrand, die Hauptstadt der französischen Rockmusik, und Lyon mit seinen „Bouchons“ genannten traditionsreichen Restaurants, in die Kultur- und Fußballstadt St. Etienne.

Avignon > Aix > Marseille > Nice: Auf der Sonnenstraße

Von der Papststadt Avignon aus geht es auf der Sonnenstraße über Aix-en-Provence mit seiner reichen barocken Architektur nach Marseille, die europäische Kulturhauptstadt 2013, und nach Nizza mit seiner atemberaubenden Altstadt.

Nîmes > Montpellier > Toulouse: Streifzüge durch den Westen

Zwischen dem Mittelmeer und der Provence gelegen, besticht der Südwesten Frankreichs vor allem durch seinen Kontrastreichtum. So steht Nîmes für die Pracht des Römischen Reiches. In Montpellier hingegen bezaubert der Gegensatz zwischen mittelalterlichen Gassen und modernen, von berühmten internationalen Architekten der Gegenwart erbauten Stadtvierteln. Und in Toulouse stechen dem Besucher vor allem die vielen aus roten Ziegelsteinen errichteten Gebäude ins Auge. Nicht umsonst wird Toulouse „Die rosafarbene Stadt“ genannt.

Bordeaux > Poitiers: Land der Gastfreundschaft

Bordeaux besticht weniger durch herausragende Einzelbauten als durch die aus dem 18. Jahrhundert stammende, fast vollständig erhaltene Anlage der Stadt. Von hier aus geht es durch das berühmte Weinanbaugebiet nach Poitiers, in die „Stadt der Kunst und Geschichte“.

Angers > Nantes > Rennes: Kunst-Dreieck

Auf der Weinstraße des Loiretals geht es nach Westen. Von Angers, das sich am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erobern lässt, geht es über Nantes, eine der bedeutendsten Kulturstädte Frankreichs, nach Rennes mit seinen beiden Universitäten.

Die Schlösser der Loire: Juwele der Renaissance

Nicht ohne Grund wird das Loiretal „Garten Frankreichs“ genannt. Hier laden 19 Schlösser, jedes auf seine eigene Weise einzigartig, zum Verweilen ein.

Versailles > Le Havre: Geniale Schöpfer

An der Seine entlang geht es vom Schloss von Versailles, einem der berühmtesten Schlösser der Welt, in die zweitgrößte Hafenstadt Frankreichs, nach Le Havre.

Paris - Ile-de-France: Verrückte Romantik

In der französischen Hauptstadt gibt es jede Menge Entdeckungen zu machen – vor allem in punkto Kultur, Mode, Design und zeitgenössische Kunst.

Sehenswert