Mara Ferr: Ponts de Paris

Mara Ferr: Ponts de Paris Paris fr

Ponts de Paris von Mara Ferr Emons Verlag

Ein auswegslose Situation und eine Heldin, mit zwei imaginäre Begleitern, die nie ihren Humor verlieren...

Maria, die Heldin des Krimis Ponts de Paris hat es nicht leicht: Einst schillernde Gattin eines reichen Schönheitschirugen, lebt sie heute als Obdachlose auf den Straßen von Paris. Da macht ihr ein Geschäftsmann das Angebot, gegen ein staatliches Honorar als Hausdame in einem seiner Bordelle zu arbeiten.

Doch die Offerte hat mehr als einen Haken: Nimmt sie es nicht an, sterben ihr Sohn und ihr Enkel. Nimmt sie es an, stirbt sie selbst. Eine scheinbar auswegslose Situation, in der ihr einzig ihre zwei imaginären Begleiter beistehen.

Mara Ferr erzählt eine spannende Geschichte mit viel schwarzem Humor und nimmt den Leser mit auf eine nervenaufreibende Geschichte in den Straßen von Paris.

Über die Autorin

Mara Ferr wurde 1965 in Österreich geboren. Sie studierte Psychologie, bevor sie eine Ausbildung zur Pädagogin abschloss. Später arbeitete sie als freie Lektorin und beschäftigte sich mit journalistischer Pressearbeit, ehe sie ihren ersten Kriminalroman veröffentlichte.

Verlagsinformationen

Mara Ferr
Ponts de Paris, Paris Krimi
Broschur
Köln: Emons Verlag 2014
ISBN 978-3-95451-438-0
192 Seiten
€ [D] 9,90 € [A] 10,20

 

 

Weitere Informationen

Sehenswert

Kalender

In der Nähe