Lisa Graf-Riemann: Madame Merckx trinkt keinen Wein

Lisa Graf-Riemann: Madame Merckx trinkt keinen Wein D246 07120 aix-en-provence fr

Madame Merckx trinkt keinen Wein von Lisa Graf-Riemann Emons Verlag

In einem der schönsten Dörfer Südfrankreichs wird ein Mann vergiftet. Polizei und Commissaire sind sich schnell einig: Die Witwe war's. Das sehen die Damen des Dorfers jedoch ganz anders, beherzt nehmen sie unter der Leitung der Belgierin Madame Merckx die Ermittlungen auf. 

Lisa Graf-Riemann gelingt mit »Madame Merckx trinkt keinen Wein« ein charmanter Krimi, der von der südfranzösischen Atmosphäre lebt. Die Region Haute Languedoc und das bergige Hinterland abseits der Küste wird von der Autorin fabelhaft eingefangen: Den Roman durchdringt das typische Flair eines heißen südfranzösischen Sommers.

Über die Autorin

Lisa Graf-Riemann, geboren in Passau, studierte Romanistik und Völkerkunde und ist seit 2009 freie Autorin. Sie hat fünf Kriminalromane und mehr als ein Dutzend Sachbücher geschrieben. »Madame Merckx trinkt keinen Wein« ist eine Hommage an ihre Wahlheimat Südfrankreich, wo sie vor vielen Jahren ein Natursteinhaus gekauft und eigenhändig renoviert hat.

Verlagsinformationen

Lisa Graf-Riemann
Madame Merckx trinkt keinen Wein, Südfrankreich Krimi
Broschur
Köln: Emons Verlag 2015
ISBN 978-3-95451-567-7
272 Seiten
€ [D] 10,90 € [A] 11,30

Weitere Informationen

Sehenswert

In der Nähe