Jean-Luc Bannalec: Bretonischer Stolz

Jean-Luc Bannalec: Bretonischer Stolz Rennes fr

Kein Tag für Jakobsmuscheln von Catherine Simon Verlag

Der vierte Fall von Kommissar Dupin entführt den Leser in eine magische Welt zwischen Salzfeldern, Druiden und einer Sandraub-Mafia...

Kurz vor Ostern erreicht den Kommissar einen Anruf: Eine alternde Filmdiva hat neben einem Parkplatz eine Leiche entdeckt. Doch beim Eintreffen der Polizei fehlt von dieser jede Spur. Ein Hirngespinst? Als am nächsten Tag in den sagenumwobenen Hügeln der Monts d’Arrée, um die sich Legenden von Feen und dem Teufel ranken, eine zweite Leiche gefunden wird, nimmt Kommissar Dupin die Ermittlungen zu einem mysteriösen Fall auf...

Über den Autor

Jean-Luc Bannalec ist ein Pseudonym; der Autor ist in Deutschland und im südlichen Finistère zu Hause. Die ersten drei Bände der Krimireihe mit Kommissar Dupin, Bretonische Verhältnisse, Bretonische Brandung und Bretonisches Gold, wurden bereits für das Fernsehen verfilmt und in dreizehn Sprachen übersetzt.

Verlagsinformationen

Jean-Luc Bannalec
Bretonischer Stolz: Kommissar Dupins vierter Fall
Klappenbroschur
Kiepenheuer & Witsch 2015
ISBN: 978-3-462-04813-1
384 Seiten
€ [D] 14,99 € [A]15,50

Weitere Informationen