Stadtführungen und Stadtrundfahrten in Paris

  • Stadtrundfahrt mit dem Bus von L'Open Tour Paris

    Stadtrundfahrt mit dem Bus von L'Open Tour Paris

    © CRT Paris-Ile de France - W. Alix

  • Es gibt zahlreiche qualifizierte Anbieter für Stadtführungen in Paris

    Es gibt zahlreiche qualifizierte Anbieter für Stadtführungen in Paris

    © Paris Tourist Office - David Lefranc

  • Mit dem Segway Paris entdecken

    Mit dem Segway Paris entdecken

    © Paris Tourist Office - Amélie Dupont

  • Seine-Kreuzfahrt mit live gesprochenem Kommentar

    Seine-Kreuzfahrt mit live gesprochenem Kommentar

    © CRT Ile de France - Sipapress - N. Revelli-Beaumont

  • Velo-Taxi in Paris

    Velo-Taxi in Paris

    © Paris Tourist Office - Amélie Dupont

  • Stadtrundfahrt mit dem Vélib durch Paris

    Stadtrundfahrt mit dem Vélib durch Paris

    © CRT Paris-Ile de France - Sipapress - V. Castro

Stadtführungen und Stadtrundfahrten in Paris Paris fr

Stadtrundfahrten

Hop-On-Hop-Off-Stadtrundfahrten

Die so genannten Hop-On-Hop-Off-Stadtrundfahrten sind ideal, um in kurzer Zeit möglichst viel von der Stadt Paris zu sehen. An den einzelnen Haltestellen der Busse kann man beliebig aus- und zusteigen. An Bord der Busse gibt es mehrsprachige Erklärungen zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten.

L'Open Tour

Die grünen, offenen Doppeldecker-Busse von L'Open Tour fahren auf 4 verschiedenen Routen mit insgesamt 50 Haltestellen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Paris an:

  • Paris Grand Tour (Champs-Élysées, Concorde, Opéra, Louvre...)
  • Montmartre-Grand Boulevards (Sacré-Coeur, Porte Saint-Denis, Place Vendôme...)
  • Montparnasse Saint-Germain (Quartier Latin, Montparnasse...)
  • Bastille-Bercy (Nationalbibliothek, Opéra Bastille, Marais-Viertel...)

Während der Fahrt kann man über Kopfhörer Informationen und Anekdoten zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten hören (auch auf Deutsch). Tickets gibt es für 1, 2 oder 3 aufeinanderfolgende Tage.

Erwachsene: 1 Tag 32 Euro, 2 Tage 36 Euro, 3 Tage 40 Euro
Kinder (4-11 Jahre): 16 Euro (egal ob 1, 2 oder 3 Tage)

Big Bus Tour

Die offenen Doppeldecker-Busse der Big Bus Tour (ehemals Cars Rouges) fahren insgesamt 9 Sehenswürdigkeiten an: Eiffelturm, Champs de Mars, Louvre, Kathedrale Notre-Dame, Musée d'Orsay, Opéra Garnier, Champs-Élysées/Étoile, Grand Palais, Trocadéro.

Tickets gibt es für 1 oder 2 Tage. Während dieser Zeit kann man beliebig oft aus- und zusteigen.

Erwachsene: 1 Tag 29 Euro, 2 Tage 33 Euro
Kinder (4-12 Jahre): 16 Euro (egal ob 1 oder 2 Tage)

Stadtrundfahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Mit dem Linienbus: mehr als 60 Linien verkehren in der Innenstadt. Einzelfahrt: 1,70€ 
  • Mit der Straßenbahnlinie 3: verkehrt auf dem Ring im Süden zwischen Pont du Garigliano und Porte de la Chapelle. Die Strecke ist von neun Kunstwerken gesäumt.
  • Mit dem Vélib-Leihfahrrad: An den zahlreichen Stationen kann man sich ein Rad leihen und es an einer anderen Station wieder abgeben (über 1.800 Stationen, 20.000 Fahrräder). Ein 1-Tages-Ticket kostet nur 1,70€. Darin enthalten ist jeweils 1/2 Stunde Ausleihe pro Anmietung und pro Fahrrad. Wird diese Zeit überschritten, fallen zusätzliche Gebühren an:
  • Mit dem Batobus: funktioniert wie ein Bus auf der Seine. Man kann an einer der 8 Haltestellen (Eiffelturm, Musée d’Orsay, Saint-Germain-des-Prés, Notre-Dame, Jardin des Plantes, Hôtel de ville, Louvre, Champs-Élysées) aus- und zusteigen.

Außergewöhnliche Rundfahrten

Neben den klassischen Stadtrundfahrten mit dem Bus gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, Paris individuell mit den verschiedensten Verkehrsmitteln zu entdecken:

  • typisch französisch mit einem Citroën 2CV ("Ente") mit Chauffeur (angeboten von 4 Roues sous 1 parapluie)
  • mit dem Segway (City Segway Tour)
  • mit dem Fahrradtaxi, einer modernen Form der Rikscha. Diese kann man ganz einfach am Straßenrand anhalten und sich im Stadtzentrum ökologisch verträglich chauffieren lassen.
  • im Promotrain: ein kleiner Touristenzug fährt quer durch das Viertel Montmartre
  • mit den Bateaux Mouches auf der Seine. Dauer: 1 Stunde. Kommentare in Englisch und Französisch. Auch längere Fahrten mit Mahlzeiten/Aperitif möglich. Verschiedene Anbieter (Bateaux Mouches, Bateaux Parisiens, Vedettes de Paris, Vedettes du Pont Neuf, Croisière Paris, u.v.m.)
  • mit einer Pferdekutsche: Fahrten von 30min bis zu 2h durch Paris (Anbieter: Paris Caleche)

Stadtführungen

Es wird mittlerweile eine Vielzahl von Stadtführungen angeboten. Diese reichen von geführten Rundgängen zu den historischen Highlights, über thematische Führungen bis zu Spaziergängen mit Einheimischen, die den Besuchern gern ihre Stadt zeigen. Über die Webseite des Pariser Fremdenverkehrsamtes findet man zahlreiche Stadtführer und Agenturen, die Führungen anbieten.

Paris aus Sicht der Pariser

Die freiwilligen Mitglieder von Parisien d’un Jour zeigen den Touristen das echte Paris und vermitteln ihnen ihre Begeisterung und Liebe für die Stadt. Im gleichen Sinne bietet Ça se visite vielfältige Besichtigungen durch ein authentisches Paris an. Auch die Vereine Meeting the French und Paris par rues méconnues bieten einzigartige Spaziergänge mit erstaunlichen Führern durch die Pariser Straßen an.

Sportliche Besichtigungen

Die beste und günstigste Alternative, um in die Atmosphäre und Lebensart der Hauptstadt einzutauchen, ist, diese zu Fuß auf den 174 km gekennzeichneter Wanderwege zu entdecken. Für Durchtrainierte gibt es zwei große, gut gekennzeichnete Wanderwege, auf denen man Paris von Norden nach Süden oder von Osten nach Westen erkunden kann. Für die ganz Sportlichen bietet Paris Running Tours Touren für Jogger an.

Wer Paris mit dem Fahrrad erkunden möchte, kann sich einer Tour von Fat Tire Bike Tours, Paris Charms and Secrets oder Paris à vélo c'est sympa anschließen.

Auf den Spuren von...

Kinofans können im Viertel Montmartre in die Fußstapfen von Amélie Poulain treten (Anbieter Syndicat d'initiative Montmartre). Mit Ciné Balade oder Paris Macadam haben Kinofreunde zudem die Möglichkeit, die Kulissen berühmter Filme zu Fuß oder auf einer Busrundfahrt zu sehen. Geschichtsbegeisterte können auf den Pfaden des Sonnenkönigs oder von Marie-Antoinette in Begleitung eines Führers der Agentur Awesome Guide wandeln. Und Literaturliebhaber entdecken das „Hauptquartier“ von Schriftstellern (Baudelaire auf der Ile Saint-Louis, Colette und Cocteau im Palais-Royal…) oder folgen den Spuren eines Romans, wie dem Da Vinci Code (Anbieter Lire et Partir). Musikfreunde spazieren auf den Wegen der größten Persönlichkeiten des französischen Chansons in Begleitung von Jacques Perciot. Das Unternehmen Les Passeurs d’Histoires inszeniert Besichtigungen auf den Spuren großer Schriftsteller oder anderer Künstler; Parisartour seinerseits verspricht die Entdeckung von 60 Aufenthaltsorten von Stars…

Außergewöhnliche Besichtigungen

  • Versteckt: Die Stadt Paris organisiert im Juli eine große Schatzsuche in mehreren Arrondissements. Auch diverse Agenturen bieten Schatzsuchen an, beispielsweise Ma Langue au chat oder Paris Hors Piste.
  • Kino: Die Stadt Paris bietet Besichtigungen zu kürzlich erschienenen Filmen an
  • Mysteriös: Rundgänge über den Friedhof Père Lachaise, den Friedhof Montmartre oder durch die Katakomben
  • Unterirdisch: Führung durch die Abwasserkanäle (Musée des egouts) oder die U-Bahn-Schächte (RATP) von Paris
  • Hinter den Kulissen: Bekannte Orte wie das Großkino Le Grand Rex, das Stade de France oder das Stade de Rolland Garros öffnen Besuchern ihre Türen.
  • Von oben: Fahrt mit dem Heißluftballon über Paris, im Fesselballon über Disneyland, im Aussichtsballon im Park André Citroën

Mit Smartphone und Co. Paris entdecken

Zahlreiche, frei zugängliche Stadttouren stehen im Internet als Download zur Verfügung. Die Stadt Paris bietet auf ihrer Website 27 Themenrouten zum Herunterladen (PDF-Format, frz.) mit Erläuterungen und Fotos. Über die Webseite des Fremdenverkehrsamtes von Paris können ebenfalls thematische Rundgänge heruntergeladen werden (engl.). Auch ZeVisit bieten verschiedene Themenrundgänge (auf Englisch) zum Hören an.

Mit dem Anbieter Soundwalks können Sie verschiedene Stadtviertel von Paris akkustisch entdecken. Erzähler führen Sie durch die Viertel, zu Sehenswürdigkeiten und weniger bekannten, aber doch überaus sehenswerten Orten.

Die Anwendung Visiter Paris by Metro ist ein einfacher und effizienter Führer für den öffentlichen Nahverkehr in Paris. Diese kostenlose App für iPhones und Android-Smartphones bietet Beschreibungen der 23 wichtigsten Sehenswürdigkeiten, einen Plan von Paris mit Metrostationen, die Möglichkeit zur Fahrtsuche, Hilfe bei der Auswahl der richtigen Fahrkarte und Hilfe bei den Transfers von den Flughäfen oder Bahnhöfen zu wichtigen Zielen in der Innenstadt. Die App ist komplett in Deutsch und im App Store und im Google Play Store erhältlich. Sie kann sowohl mit als auch ohne Internetverbindung genutzt werden.

Vélib wiederum ermöglicht die Lokalisierung der nächsten Vélib-Stationen, zeigt die Anzahl der an der Station vorhandenen Leihfahrräder und der freien Abstellplätze.

Sehenswert

Kalender

In der Nähe