Shopping in Paris

  • Boutique Eclaireur - Place des Vosges

    © Paris Tourist Office - Stéphanie Rivoal

    Boutique Eclaireur - Place des Vosges

    © Paris Tourist Office - Stéphanie Rivoal

  • Parfümerie Caron in der Avenue Montaigne in Paris

    © Paris Tourist Office - Stéphanie Rivoal

    Parfümerie Caron in der Avenue Montaigne in Paris

    © Paris Tourist Office - Stéphanie Rivoal

  • Rue Mouffetard

    © Atout France - Cédric Helsly

    Rue Mouffetard

    © Atout France - Cédric Helsly

  • Shopping in Paris

    © Atout France - Nathalie Baetens

    Shopping in Paris

    © Atout France - Nathalie Baetens

Shopping in Paris Paris fr

Paris ist ein Shoppingparadies und auf der ganzen Welt bekannt für seinen Chic! Hier finden Sie eine Auflistung der besten Adressen für einen Einkaufsbummel in Paris.

Le Marais

Für diejenigen, die von der Belle Epoque fasziniert sind, ist das Stadtviertel Le Marais ein Muss. Wenn Sie Märkte lieben, dann sollten Sie dem ältesten Pariser Markt Les Enfants Rouges (in der Rue de Bretagne) unbedingt einen Besuch abstatten.

Einkaufstraßen: Rue Sévigné, Rue de Turenne, Rue des Francs-Bourgeois, Rue des Rosiers, Rue Sainte croix de la Bretonnerie und Place des Vosges.
Was man dort finden kann: Gemälde, Kleider, Schuhe.
Wegbeschreibung: Station Saint Paul (Linie 1) - führt direkt zur Rue Sévigné

Saint-Honoré

Rue Royale, Place Vendôme, Rue Saint-Honoré… Namen, die Luxus und Eleganz heraufbeschwören. Wenn Sie nach schicken Produkten und Luxusartikeln (Schmuck, Haute-Couture…) suchen, sollten Sie Ihre Shoppingtour im Herzen des Viertels Saint-Honoré beginnen. In der Straße Rue du Faubourg Saint-Honoré finden Sie mehrere Designer-Boutiquen (Yves Saint Laurent, Hermès, Prada, Versace, Celine…).

In der Rue de la Paix und am Place Vendôme befinden sich große Juweliere und Goldschmieden aus ganz Paris wie Cartier, Mauboussin, Chanel, Van Cleef, Boucheron,… Die großen Haute-Couture-Häuser (Gucci, Prada, Lanvin, La Perla, Dior, Chanel, Valentino,…) liegen in der Avenue Montaigne.

Einkaufstraßen: Rue de la Paix, Rue Faubourg Saint-Honoré, Rue François 1er und Place Vendôme.
Was man dort finden kann: Luxusprodukte (Schmuck, Haute-Couture Kleindungstücke,…)
Wegbeschreibung: Station Concorde (Linie 1) - führt zur Rue du Faubourg Saint- Honoré
Station Tuileries (Linie 1) - führt zum Place Vendôme
Station Palais Royal (Linie 7; 1) - führt zum Carrousel du Louvre

Le Triangle d'or

Wenn Sie noch mehr aus der Welt des Luxus entdecken möchten, dann müssen Sie ins Herz des goldenen Dreiecks eintauchen: Avenue Montaigne, Champs-Elysées und Avenue Georges V.
Dort werden Sie die größten Namen aus Haute-Couture und Schmuck finden, wie Louis Vuitton, Dior, Chanel, Celine, Guerlain, Hermès, Marni, Nina Ricci, Chloé, Tiffany's …

Einkaufstraßen: Avenue Montaigne, Champs-Elysées, Place de l’Alma und Avenue Georges V.
Was man dort finden kann: Luxusprodukte (Schmuck, Haute-Couture …)
Wegbeschreibung: Station Franklin Roosevelt (Linie 1; 9) - führt zur Avenue Montaigne.
Station Alma-Marceau (Linie 9) - führt zum Place de l’Alma

Rivoli/Hôtel de ville

Das Stadtviertel rund um die Rue Rivoli ist ein unumgänglicher Ort in Paris, um zu shoppen. Dort befindet sich das Kaufhaus BHV, in dem Sie Modeartikel sowie Haushaltgeräte und Dekorationsartikel finden. Am Anfang der Straße haben Sie viele privat geführte Boutiquen, während Handelsketten wie H&M, C&A, Zara, Mango, Desigual, usw. eher in der Mitte der Rue Rivoli konzentriert sind.

Einkaufstraßen: Rue de Rivoli, Rue de la Verrière, Rue des Archives und Faubourg Saint-Antoine.
Was man dort finden kann: große Handelsketten im Mode-, Souvenir- und Dekorationsbereich.
Wegbeschreibung: Station Saint Paul (Linie 1) - führt zur Faubourg Saint- Antoine
Station Hôtel de Ville (Linie 1; 11) - führt zum BVH
Station Chatelet (Linie 1; 11) - führt zum Forum des Halles
Station Palais Royal (Linie 7; 1) - führt zum Carrousel du Louvre

Châtelet Les Halles

Markenjäger sollten eine Runde durch das Forum des Halles drehen. In Richtung Louvre erwarten Sie viele Souvenir-Shops. Direkt nebenan, befindet sich das Carrousel du Louvre, wo sich die großen Ketten von Apple bis Lancel angesiedelt haben.

Einkaufstraßen: Rue Montorgueil, Rue Montmartre, Rue Jour
Was man dort finden kann: Dekoration, Mode, Schönheit und Freizeit.
Wegbeschreibung: Station Les Halles (Linie 4)

Boulevard Saint-Germain-des-Près

Wenn Sie weiter nach Süden gehen, kommen Sie in das Stadtviertel Saint-Germain-des-Près. Das ehemalige Intellektuellen-Viertel repräsentiert heute den trendigsten Stadtteil von Paris. Dort gibt es viele Prêt-à-porter Geschäfte, Luxus-Boutiquen (Sonia Rykiel, Christian Dior, Ralph Lauren, A.P.C., Jérôme Dreyfuss ) und Kunstgalerien sowie das bekannte Kaufhaus le Bon Marché.

Einkaufstraßen: Rue de Rennes, Rue de Sèvres, Rue Saint André-de-Arts, Rue du Bac, Boulevard Saint-Germain und Boulevard Raspail.
Was man dort finden kann: Bücher, Prêt-à-porter, Designer-Boutiquen, raffinierte und luxuriöse Lebensmittel
Wegbeschreibung: Station Saint-Germain-des-Près (Linie 4) - führt zu dem Boulevard Saint-Germain
Station Saint Sulpice (Linie 4) - führt zur Rue de Rennes
Station Sèvres-Babylone (Linie 10) - führt zum Boulevard Raspail

Opéra/Chaussé d’Antin

Im Opéra Viertel und der Chaussée d’Antin finden Sie die großen Kaufhäuser Printemps und die Galeries Lafayette. Dort können Sie von der aktuellen Prêt-à-Porter-Kollektion bis zur Haute-Couture Mode, über Produkte der Tischkultur- (Lafayette Maison) und Delikatessen alles finden, was das Shopping-Herz begehrt. Gleich nebenan finden Sie die Verkaufsgalerie des Saint-Lazare Hauptbahnhofs, die viele Marken wie Kickers, Guess, Petit Bateau, Lush, L'Occitane umfasst.

Einkaufstraßen: Rue de Caumartin, Rue de Scribe und Boulevard Haussmann.
Was man dort finden kann: Prêt-à-Porter-, Luxusmode, Tischkultur, Kosmetik,…
Wegbeschreibung: Station Chaussée d’Antin (Linie 7) - führt zu den Galeries Lafayette
Station Havre-Caumartin (Linie 3; 9) - führt zur Fußgängerzone Caumartin und Printemps

Rue d’Alésia

In dem Stadtviertel Rue d’Alésia erwarten Sie mehrere Outlets großer Marken (Naf Naf, Sonia Rykiel, Chevignon, Georges Rech, Mac Douglas,…), die stark reduzierte Preise von -30% bis -50% bieten.

Einkaufstraßen: Rue d’Alésia, Rue des Plantes und Boulevard du Général Leclerc.
Was man dort finden kann: Markendiscount
Wegbeschreibung: Station Alésia (Linie 4)

Montmartre

Montmartre, ein Name, der für sich selbst spricht. Dieses bekannte Viertel, auf der Spitze eines Hügels gelegen, bietet schöne Prêt-à-Porter-Boutiquen und belebte Plätze unterhalb der Basilika Sacré Coeur. In der Umgebung lässte es sich gut einkaufen: ob Schuhe, Schmuck, Taschen, Kleider oder Tischkultur, hier werden Sie in Geschäften wie der Mademoiselle Boutique, Sabre, Emmanuelle Zysman, Corpus Christi, La Petite Maroquinerie, Tienda Esquipulas oder dem Maison Georges Larnicol Ihr Shopping-Glück finden.

Einkaufstraßen: rue des Abbesses, rue La Vieuville, rue des 3 Frères, rue Steinkerque, rue Houdon
Was man finden kann: Schokolade, Prêt-à-porter, Schmuck, Taschen, Mode, Phantasiegegenstände
Wegbeschreibung: Station Abbesses (Linie 12) - führt zur Rue des Abbesses

Diejenigen, die über ein etwas kleineres Budget verfügen, können auf dem Trödelmarkt Saint Ouen (Linie 4: Station Porte de Clignancourt; Linie 13: Station Garibaldi) oder auch auf dem Flohmarkt Porte de Vanves (Linie 13: Porte de Vanves) das eine oder andere Schnäppchen machen.

Sonntags-Shopping in Paris

Obwohl der arbeitsfreie Sonntag gesetzlich vorgeschrieben ist, sind einige touristische Bereiche hiervon nicht betroffen. So ist Paris eingeteilt in insgesamt sieben touristische Zonen, in denen die Geschäfte am Sonntag geöffnet haben dürfen:

  • Die Avenue des Champs-Élysées mit Fnac, Marionnaud, Louis Vuitton, Zara, Adidas, Eric Bompard, H&M, Le 66, Guerlain
  • Die Rue de Rivoli, zwischen der Rue de l’Amiral Coligny und der Place de la Concorde
  • Der Boulevard Saint-Germain, im Stadtviertel Saint-Germain-des-Prés, zwischen der Rue des Saints-Pères und der Place Saint-Germain-des-Prés
  • Das Viaduc des Arts im 12. Arrondissement mit den Künstlerateliers und Modeboutiquen
  • Montmartre, in den Stadtvierteln Abbesses und Butte Montmartre: mehrere Straßen verfügen über Geschäfte mit sonntäglichen Ladenöffnungszeiten, besonders rund um das alte Viertel Montmartre, die Place du Tertre, die Place du Calvaire, Rue du Mont Cenis. Modeboutiquen wie Petit Bateau, Princesse Tam Tam oder Sandro, aber auch Design- und Dekogeschäfte haben sonntags geöffnet.
  • Im Marais: die Place des Vosges und die Rue des Francs-Bourgeois. Die zahlreichen Bekleidungs- und Zubehörgeschäfte haben am Sonntag geöffnet. Ganze Hauptverkehrsstraßen sind am Sonntagnachmittag sogar gesperrt für den Autoverkehr. Man findet hier Läden wie Aubade, Zadig & Voltaire, L'Occitane, Home Autour du Monde-Bensimon…
  • Die Rue d’Arcole, auf der Île de la Cité: die Souvenirläden und Restaurants haben sonntags geöffnet.

Weitere sonntags geöffnete Geschäfte

Darüber hinaus gibt es einzelne Straßen in Paris, in denen die Geschäfte teilweise auch am Sonntag geöffnet haben:

  • Die Läden des Carrousel du Louvre, täglich von 10 bis 20 Uhr mit Nature & Découvertes, Agatha, Sephora, Apple Store...
  • In Bercy Village am Cour Saint Emilion: Die Restaurants sind jeden Tag bis 2 Uhr geöffnet. Einige Läden öffnen sonntags wie z.B. Dammann Frères, Monop Store, die Bäckerei Eric Kayser, Club Med Gym, Animalis, Loisirs & Création...
  • Entlang des Canal Saint-Martin, Quai de Valmy , Quai de Jemmapes, Rue de Marseille und besonders der Rue Beaurepaire, haben ebenfalls mehrere Geschäfte sonntags geöffnet: Antoine & Lili, Quai 71, Artazart , American, Apparel, Centre Commercial, Claudie Pierlot, Agnès B (einige sonntags).
  • Im Geschäftsviertel von La Défense können Sie sonntags im Einkaufszentrum 4 Temps von 11 bis 19 Uhr einkaufen: Gap, Mango, Celio, H&M, Zara Home, Apple Store, Comptoir des Cotonniers, Sephora, YellowKorner… Wenige Schritte entfernt haben die Cnit Galerien ebenfalls sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Hier finden Sie u. a. Läden der Marken Décathlon, Habitat, Monoprix oder Marionnaud, Léonidas, Arteum, ...

In der Nähe von Paris

  • Nicht weit von Versailles im Gewerbegebiet Grand Plaisir liegt das One Nation Paris Outlet, welches zu den größten Mode- und Luxus-Outlets in Frankreich zählt. Dieses ist täglich, auch sonntags, von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ab der Innenstadt von Paris verkehrt ein Shuttle-Bus zum One Nation Outlet.
  • Östlich von Paris, in Marne-La-Vallée, gibt es das La Vallée Village Chic Outlet Shopping, welches unmittelbar neben dem Disneyland Paris liegt und auch sonntags geöffnet hat. Hier finden Sie Läden der Marken Jimmy Choo, Sonia Rykiel, Longchamp, Kenzo ... Auch hier besteht ein Shuttle-Service ab Paris Zentrum. 

Sehenswert

In der Nähe