Shopping in Bordeaux

  • Einkaufsstraße Rue Sainte Catherine in Bordeaux

    Einkaufsstraße Rue Sainte Catherine in Bordeaux

    © Atout France - PHOVOIR

  • Einkaufsstraße Rue Sainte Catherine in Bordeaux

    Einkaufsstraße Rue Sainte Catherine in Bordeaux

    © Atout France - PHOVOIR

  • Galerie Grands Hommes, Place des Grands Hommes in Bordeaux

    Galerie Grands Hommes, Place des Grands Hommes in Bordeaux

    © Atout France - PHOVOIR

  • H16 Quai des Chartrons in Bordeaux

    H16 Quai des Chartrons in Bordeaux

    © Atout France - PHOVOIR

  • Kunst auf dem Flohmarkt im Viertal St-Michel in Bordeaux

    Kunst auf dem Flohmarkt im Viertal St-Michel in Bordeaux

    © Atout France - PHOVOIR

  • Gemüsemarkt in Bordeaux

    Gemüsemarkt in Bordeaux

    © Atout France - PHOVOIR

Shopping in Bordeaux Bordeaux fr

Längste Füßgängerzone Europas

Für Freunde unbekannterer und individueller Marken gibt es nur eine Stadt: Bordeaux. Im Süd-West Frankreichs gelegen, bietet diese Stadt nicht nur ein ozeanisches Klima, sondern mit der Rue Sainte Cathérine auch die längste Fußgängerzone Europas (1,2 km).

Die Shopping-Meile teilt die Innenstadt Bordeaux in eine Nord-Süd-Achse und ist die Verbindung zwischen dem Place de la Comédie im Norden und dem Place de la Victoire im Süden. Im Herzen der Rue Ste. Cathérine liegen die Galerie „Grands Hommes“, die Galerie Lafayette und anderen großen Ketten und Designer-Shops: André, Burberry, Cacharel, Chloé, Lancaster, Prada,...

Versteckte Schätze

In den anliegenden Straßen und rund um die Place de la Victoire finden Sie Designer-Boutiquen sowie Second-Hand Läden wie Kling, Sew&Laine (85 Cours de l'Argonne), Pepa Gallo, Horel Store, Le dressing des copines, Popeline Ateliers (Rue Fondaudège), Olga, Jonak, Droguerie de Pey Berland, Freep Show, Leilou Shop (12 Rue du Loup), Arsenic et Vieilles Dentelles (39 Rue des Trois Conils), Jolie Môme (22 Rue du Pas-Saint-Georges), Bis Repetita (36 Rue de Cheverus), Kilochic, Eurodif, Bidules et Merveilles, Folie Cosmétique, Les Sisterettes, Duke´s Vintage, Frip´Confit, Les Filles au Balcon und La comète rose.

Während auf der Rue Sainte Cathérine eher größere Ketten und Marken vertreten sind, werden Second Hand-Liebhaber und Schnäppchen-Jäger in den benachbarten Straßen fündig. In der Rue Beaubadat (300 Meter von der Metro-Station Hôtel de Ville entfernt) erwarten Sie zum Beispiel Second-Hand-Geschäfte wie Maroutchia oder Trafic (Rue du Loup, geht direkt von der Rue Sainte Cathérine ab). Sie sind echte Schatzkammern und bieten stark reduzierte Preise auf Markenartikel (ein Polohemd der Marke Ralph Lauren kostet hier weniger als 50€) oder edle Anzüge für weniger als 100€, usw.

"Goldenes Dreieck"

Im Norden der Rue Sainte Catherine, gleich neben dem Platz Quinconces, befindet sich le "Triangle d’or". Die Straßen Cours Clémenceau, Cours de l’Intendance und die Alleen Tourny bilden ein Dreieck, das vornehmes Wohnviertel und DER Modeort der Stadt ist. Die drei Orientierungspunkte des Dreiecks sind: Le grand Théâtre, la place Gambetta und la Place Tourny. Dort können Sie große Luxusmarken sowie Lifestyle- und Dekorationsgeschäfte wie La Madrilène, De Grimm, Doré Doré, Villeroy&Boch, Essix, Agnès B., Christian Lacroix, Longchamp, Alain Figaret, den Schmuckhersteller Dinh Van, uvm. finden.

Außerdem...

Östlich der Rue Ste. Cathérine in Richtung der Garonne befindet sich außerdem das Stadtviertel Saint Pierre, wo man zahlreiche Restaurants und ausgefallene Accessoires- und Kleiderboutiquen besuchen kann. Gleich nebenan liegt das Viertel Saint Michel, das bekannt ist für den sonntäglichen Flohmarkt und einen Lebensmittelmarkt (Montag- und Samstagvormittag und jeden Tag in les Halles des Capucins).

Folgt man nun den Lauf der Garonne Richtung Norden, erreicht man den Quai des Marques (Station CAPC, Tram B). Hier finden Sie vielfältige Boutiquen, von dem Tefal Home & Cook Laden bis zur Unterwäschen-Boutique der Marke Princesse Tam-Tam. Dort laden auch blumengeschmueckte Restaurants und Cafes ein, sich an den Ufern der Garonne zu entspannen.

Schließlich, Nordöstlich vom Zentrum entfernt (Station Emile Counord, Straßenbahn C), befindet sich der bürgerliche Stadtteil Les Chartrons, der Antiquare und Kunstgalerien bietet.

Shopping Center in Bordeaux

Aber Bordeaux bietet auch viele Shopping Centren, zum Beispiel das Meriadeck, das sich im Herzen des Geschäftsviertel Meriadeck befindet. Dort finden Sie internationale Marken, wie Morgan, Newyorker, Desigual, Zara, Mango, Camaieu, Promod, Naf Naf,… Ein paar Straßen weiter, neben dem Rathaus, erwartet Sie das Center Saint Christoly.

Nur 7 Auto-Minuten vom Stadtzentrum entfernt, befindet sich die Shopping Mall Bordeaux Lac (Station Berges du Lac, Straßenbahn C). Es hat mehr als 250 nationale und internationale Marken (Fnac, H&M, Zara, Sephora, Du pareil au meme, Undiz, IKKS uvm.) im Angebot und bietet darüber hinaus Cafes und Restaurants.

In der Umgebung von Bordeaux (25 Minuten), liegt mit mehr als 200 Shops das wichtigste Shopping Center der Region, das Mérignac Soleil.

Eine Straße, die alles bietet

Kunstgalerien, Boutiquen im schicken Bohème-Stil, Kunsthandwerker und Trödelläden: In der Rue Notre-Dame im Stadtteil Chartrons häufen sich die guten Adressen, ebenso
wie im Village Notre-Dame mit seinen 35 Antiquitätenhändlern. Am letzten Oktoberwochenende findet hier ein riesiger Trödelmarkt mit jungem Wein, heißen Maronen und Jazz-Orchestern statt.

In der Nähe