Naturerlebnisse in den französischen Überseegebieten

  • Der immernoch aktive Vulkan Montagne Pélée auf Martinique

    Der immernoch aktive Vulkan Montagne Pélée auf Martinique

    © T photography

  • Saki-Affe mit weißem Gesicht auf französisch Guyana

    Saki-Affe mit weißem Gesicht auf französisch Guyana

    © Kjersti Joergensen

  • Stockman im Busch von Neukaledonien

    Stockman im Busch von Neukaledonien

    © M. Dosdane - NCTPS

Naturerlebnisse in den französischen Überseegebieten

Entdecken Sie den natürlichen Reichtum der französischen Überseegebiete – wahre Paradiese für alle Freunde von Outdoor-Aktivitäten.

La Réunion gleicht einem grandiosen „Abenteuerspielplatz“, den man zu Fuß, mit dem Mountainbike oder im Pferdesattel durchstreift. Mit 900 Kilometer ausgewiesener Wege und 1000 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsgrade an der Küste. Mit dem Piton de la Fournaise erwartet einer der weltweit aktivsten Vulkane seine Besucher.

Die seit 1993 als Welt-Biosphären-Reservat klassifizierte Insel Guadeloupe bietet 300 km markierter Wanderwege in einer üppigen Vegetation mit einer farbenfrohen Fauna. Erfahrene Touren-Wanderer erklimmen den Gipfel des Vulkans La Soufrière (1467 m).

Die Schwesterinsel Martinique bietet ebenfalls die Möglichkeit zu einer Vulkanbesteigung. Die Montagne Pélée (1397 m) dankt den anstrengenden Aufstieg mit einem herrlichen Panorama. Andere Strecken durchqueren Zuckerrohr-, Bananen- oder Kakaoplantagen.

Manche Teile Neukaledoniens gleichen den Prärien der USA. Dort begleiten die Hüter der Herden Pferdefreunde auf Reittouren.

Französisch-Polynesien mit seinen Stränden und Lagunen ist ein wahres Paradies auf Erden. Naturfreunde erleben dort eine überreiche Fauna und Flora. Etwa bei Wanderungen im Urwald der Inseln Raiatea oder Huahine oder an den Kaskaden von Afareaitu auf Moorea.

Wussten Sie, dass sich der größte französische Nationalpark in Guyana befindet? Das Naturreservat der Sümpfe von Kaw, der regionale Naturpark… Allesamt intakte Naturzonen mit einer außergewöhnlichen Tierwelt inklusive Kaimane und Meeresschildkröten.

Auf Saint-Martin in der Karibik beobachten Sie majestätische Buckelwale vom Observatorium an der Route de Coralita aus.

Mayotte, die südlichste Komoren-Insel, ist ein ideales Tauchrevier und Wanderparadies.

Die Destinationen in den französischen Überseegebieten laden zu einem Rendezvous mit der Natur!