Lens

Lens 58 Rue de la Gare 62300 Lens fr

Lens liegt im europäischen Dreieck in unmittelbarer Nähe zu England, Belgien und Deutschland. Die Gastfreundschaft der Einwohner der nordfranzösischen Stadt ist legendär. Nebenbei serviert die ehemalige Metropole des Steinkohleabbaus sein Kulturprogramm auf dem Silbertablett: das berühmte Louvre-Museum hat hier sein nordfranzösisches Pendant eröffnet und zeigt in Dauer- und Sonderausstellungen Schätze der Kunstgeschichte. In der unmittelbaren Umgebung der Stadt befinden sich ausserdem Gedenkstätten wie Notre-Dame-de-Lorette, das Internationale Memorial für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs oder das kanadische Memorial von Vimy die an den Krieg von 1914 / 1918 erinnern. 

Centre-ville de Lens
©Tourisme Lens-Liévin / Laurent Lamacz
  Ville de Lens : rendez-vous en ville

 

Was man in Lens unbedingt tun sollte

 

  • Das Musée du Louvre-Lens und seine kostenlose Galerie du Temps besuchen. Vom Bahnhof aus verkehren kostenlose Shuttle-Busse zum Museum
  • In der Innenstadt spazieren und die Art déco-Fassaden bewundern
  • Den unter Denkmalschutz stehenden Bahnhof einmal genauer betrachten
 
  • Die ehemaligen Halden des Bergbaus besuchen, insbesondere die identischen terrils jumeaux du 11/19, welche auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes stehen
  • Das internationale Memorial für die gefallenen Soldaten besuchen
  • sich über den Ersten Weltkrieg informieren, z.B. in der nationalen Gedenkstätte Notre-Dame-de-Lorette in Ablain-Saint-Nazaire
 
  • Eine Zugfahrt bis nach Arras. Hier finden sich der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Belfried sowie ein besonders schönes architektonisches Erbe des flämischen Barock
  • Einen Ausflug nach Béthune (mit dem TER möglich, besonders sehenswert sind hier der Grand’Place, das Rathaus und der Belfried (UNESCO-Weltkulturerbe)

Sehenswert

In der Nähe