Gründe für Ihren Besuch in Périgord-Dordogne

  • Schloss Milandes

    Schloss Milandes

    © CP Jonathan Barbot

  • Gärten von Marqueyssac

    Gärten von Marqueyssac

    © Jonathan Barbot

  • Überdachter Markt von Sarlat

    Überdachter Markt von Sarlat

    © Jonathan Barbot

  • Angelsport in der Dronne

    Angelsport in der Dronne

    © Frédéric Tessier

  • Freiluft-Konzert in der Festival-Saison

    Freiluft-Konzert in der Festival-Saison

    © CP Le Bournat

Gründe für Ihren Besuch in Périgord-Dordogne dordogne fr

Die Dodorgne - eines der größten Département Frankreichs

Mit einer Fläche von 9060 Quadratkilometern ist die Dordogne das drittgrößte Depertement Frankreichs. Es liegt in der Region Neu-Aquitanien im Südwesten Frankreichs. Die Autobahn A89 (Bordeaux-Lyon) führt einmal quer durch die Region, deren vier größten Städte Périgueux, Bergerac, Sarlat und Nontron sind.

Auf den Spuren unserer Vorfahren - 450.000 Jahre Geschichte

Mit ihren 147 archäologischen Fundstellen die bis in die Zeit der Altsteinzeit zurückreichen, und den 25 Höhlen mit darstellenden Höhlenmalereien repräsentiert das Vallée de la Vézère, auch "Tal der Prähistorie" genannt, ein außergewöhnliches ethnologisches und anthropologisches Erbe. 15 Fundstellen sind als Stätte des UNESCO-Weltkulturerbes klassifiziert, darunter die berühmte Höhle von Lascaux, die auch "die sixtinische Kapelle der Urgeschichte" genannt wird. Seit Ende 2016 kann man im Internationalen Zentrum für parietale Kunst (Centre International de l'Art Pariétal) die Reproduktion der Höhle mit all ihren Malereien bewundern.

Schlösser, die verzaubern

Dordogne-Perigord wird auch das "Land der 1000 und 1 Schlösser" genannt. Die Region ist besiedelt von Bauten, die vom Mittelalter über die Renaissance bis zum Klassizismus reichen. Die Gebäude haben die Jahrhunderte überdauert und erzählen von der Geschichte ihrer Besitzer aber auch von den Ereignissen und Entwicklungen in der Region. Neu auf der Liste der öffentlich zugänglichen Schlösser sind das Château de Bridoire in Ribagnac, unweit von Bergerac, und das Château de Sauveboeuf in Aubas, unweit von Montignac.

Entdecken Sie die unterirdischen Geheimnisse des Périgord

Auch die unterirdische Welt des Périgord bietet eine große Vielfalt. Neben den archäologischen Fundorten der Höhlenmalereien können insgesamt 5 sogenannten "Kristallgrotten" besichtigt werden. Die bekannteste ist die Grotte von Tourtoirac, aber auch die anderen 4 lohnen den Besuch. Bestaunen Sie die Tropfsteinhöhlen, Felsspalten, emporwachsenden Tropfsteine und vieles mehr.

Spazieren Sie durch ausgezeichnete Dörfer

Außer dem Aveyron zählt kein Département in Frankreich mehr Dörfer und Städte, die als schönste Dörfer Frankreichs zertifiziert wurden. Die 10 Dörfer (Castelnaud la Chapelle, Beynac, La Roque Gageac, St Jean de Côle, St Léon sur Vézère, Saint Amand de Coly, Limeuil, Domme, Monpazier, Belvès) bieten Spaziergänge inmitten von authentischer Architektur. Unter den Städten sind Périgueux, Bergerac und Sarlat als "Städte der Kunst und Geschichte" ausgezeichnet und bieten dementsprechend ein reichhaltiges Kulturangebot.

Entspannen Sie im Herzen der Natur

Einfach mal abschalten und seine Reserven auftanken, dafür bietet die Dordogne ein ausgezeichnetes Angebot. Ob es nun ausgiebige Spaziergänge durch die 33 Gärten und Parkanlagen sein sollen oder doch lieber die körperliche Ertüchtigung bei Outdoor-Sportarten wie Kanu-Fahrten, Reitausflüge, Wander- oder Fahrradtouren. Golffreunde finden ihr Glück auf den 7 amtlich zertifizierten Golfplätzen der Region. Der Golfpass mit seinen vielen Ermäßigungen dürfte den Spielspaß noch erhöhen. Auch Wasserratten kommen auf ihre Kosten: Es mag kein Meer in der Dordogne geben, aber Badestellen an natürlichen Flussufern und Wasserparks sind dennoch reichlich vorhanden.

Kosten Sie gastronomische Spezialitäten

Je nach Saison bieten die Marktstände regionale Köstlichkeiten: Erdbeeren aus dem Périgord, schwarze Trüffel, Crêpes, Nüsse oder foie gras: die Region hat kulinarisch viel zu bieten. Diese Qualitätsprodukte basieren auf traditionellen Rezepten und finden in den Weinen der Region ihre perfekten Begleiter. Ob nun rot, rosé oder weiß: Mit einer über 2000 Jahren langen Tradition produzieren die Weinberge von Bergerac hervorragende Weine, darunter 13 AOC zertifizierte.

Nachtleben in der Dordogne

Nicht weniger als 30 Festivals verwöhnen jeden Musikliebhaber. Ob klassische Musik, Jazz, afrikanische Musik, elektronische Musik oder Kirchenmusik: Die Festival-Saison bietet Unterhaltung für jeden Geschmack.

Unvergessliche Besuche zum kleinen Preis

Für über 40 Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten bietet Ihnen der zweisprachige (frz./engl.) Pass Périgord attraktive Vergünstigungen. Sie können ihn kostenlos online erstehen (cdt24doc@tourismeperigord.com) und erhalten ihn noch vor dem Start in Ihren Urlaub per Post.

Kontakt

Comité Départemental du Tourisme de la Dordogne
25, Rue Wilson - BP 40032 - 24002 Périgueux, Cedex
Tel.: +33 (0) 5 53 35 50 24
E-Mail: dordogne.perigord.tourisme@wanadoo.fr
Webseite: www.dordogne-perigord-tourisme.fr