Treffpunkt Turquant

  • © Cédric Sagorin

  • © Cédric Sagorin

  • © Cédric Sagorin

  • © Cédric Sagorin

  • © Cédric Sagorin

Treffpunkt Turquant 49 Turquant fr

Die unweit von Saumur im Herzen des Regionalen Naturparks Loire-Anjou-Tourraine befindliche kleine Stadt Turquant ist darauf bedacht, eine harmonische Verbindung zwischen Traditionen und kulturellem Erbe herzustellen.

Eine Besonderheit des Dorfes sind die in den Hängen eingearbeiteten, bemerkenswert gut erhaltenen  Höhlenwohnungen, die im Rahmen eines Wirtschafts- und Kulturprojekts konsolidiert wurden. Im Hinblick auf den Schutz und die Inwertsetzung dieses außergewöhnlichen Kulturguts wurde nämlich ein einzigartiges Projekt zur Schaffung eines Kunsthandwerkerdorfs ins Leben gerufen; dadurch konnte die Gemeinde ihre touristische Entwicklung im Pays Saumurois auf der Grundlage der Anziehungskraft der Kunsthandwerksberufe fördern. Dank der Bereitschaft der Gemeinde, die Niederlassung der verschiedenen Kunsthandwerker (Mit Stein, Metall, Ton, Glas und Feuer arbeitende Künstler) zu begleiten, haben sich die Höhlenwohnungen zu einem Raum der Inwertsetzung des örtlichen Know-hows entwickelt.

Diese heute unter Denkmalschutz stehende Anlage zieht seit 2009 in jedem Jahr tausende von Besuchern an und wartet zudem mit einer abwechslungsreichen Kultursaison auf.

Das Dorf Turquant wurde im Jahr 2009 beim Concours EDEN zum Thema „Tourismus und Schutzgebiete“ ausgezeichnet; dieser einzigartige und ganz besondere Ort, der sich zu einem Herausragenden Europäischen Reiseziel in Frankreich entwickeln konnte, ist in jedem Fall einen Umweg wert.

Turquant entdecken !

Kulturgut- und Kunsthandwerkspfad

  • Kunsthandwerker
    Zahlreiche Kunsthandwerker stellen in Turquant ihre Werke aus:
    Schmuckdesigner, eine Sattlerin, eine bildende Künstlerin, ein Photograph und Bildhauer. Ein Glasbläser, ein Metallkunsthandwerker, ein Töpfer, ein Steinmetz, Porzellanmaler, Blattvergolder, usw.
  • Der Kunsthandwerksbereich
    Der in einem 200 m² großen Saal mitten in der Wohnhöhlenanlage unter einer 12 m hohen Bergkuppel befindliche Saal ist eine wahre Fundgrube der zeitgenössischen Kreation. Von April bis Dezember geöffnet. Dieser in Frankreich einzigartige Bereich beinhaltet: Eine Kunsthandwerksboutique, Eine Galerie für vorübergehenden Ausstellungen und Animationen zu unterschiedlichen Themen
  • Besichtigung der Weinberge
    Die Weinbauern von Turquant heißen Sie gerne bei sich willkommen, um Sie in die Geheimnisse ihres Anbaugebiets einzuweihen und Sie die Saumur-Weine verkosten zu lassen.
  • Troglo des Pommes Tapées
    Hier entdecken Sie die Herstellung der „geklopften Äpfel“, die noch im 19. Jahrhundert einen eigenständigen Wirtschaftszweig darstellte, seither jedoch verschwunden ist, überall außer in Turquant…
  • Die Loire mit dem Fahrrad
    Radfahrer können den gesamten Kultur- und Kunsthandwerkspfad des Dorfes mit dem Fahrrad zurücklegen. Spezielle Einrichtungen für Radfreunde lassen einen solchen Ausflug zu einem besonders angenehmen Erlebnis werden.
  • Wanderungen
    Turquant bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten, darunter insbesondere einen Lehrpfad, der in Zusammenarbeit mit dem Regionalpark Loire Anjou Touraine angelegt wurde. Hier werden auf einer 5 km langen Strecke die großen und kleinen Besonderheiten der Landschaft um Turquant erklärt: die Loire, die Weinberge, die Höhlenwohnungen, die Pilzzucht.

In der näheren Umgebung:

  • Die Stadt Saumur
    Die Stadt Saumur ist für ihre einzigartige Reitschule „Le cadre noir de Saumur“ und ihr in ein Museum verwandeltes Schloss bekannt.
  • Abtei Fontevraud
    Es werden zahlreiche Themenbesichtigungen rund um die eng mit der Dynastie der Plantagenets verbundene Geschichte der Abtei angeboten.
    Die Abtei ist sicherlich eine der größten, heute noch erhaltenen Klosteranlagen des Mittelalters.

Legen Sie Ihren Besuchstermin fest !

Mit seinen zahlreichen, das ganze Jahr hindurch organisierten Veranstaltungen: Themensalons, Märkte, Konzerte, Theatervorstellungen, usw. ist Turquant sicherlich eines der dynamischsten Dörfer des Maine et Loire.

Anfahrt 

Mit dem Zug:
TGV-Bahnhof von Tours (Paris/Tours in 1h15) oder SNCF-Bahnhof Saumur
Über die Autobahn
A85 :
Von Tours kommend: Ausfahrt Bourgueil (Nr. 5), weiter in Richtung "Port Boulet", und dann in Richtung Saumur (D952). 9 km an der Loire entlang fahren und diese dann über eine Metallbrücke in Richtung Turquant überqueren
Von Angers kommend: Ausfahrt Saumur (n°3), weiter in Richtung "Saumur centre". Kurz vor Saumur haben Sie die Wahl zwischen dem rechten Ufer (Richtung Tours - D952) und dem linken Ufer (Richtung Montsoreau / Fontevraud - D751
Mit dem Flugzeug:
Flughafen Tours, Val de Loire (Verbindungen zu England, Italien..)

Kontakt und nützliche Links

Verein TAMA - Rathaus Turquant
Termine nach Vereinbarung
Rue de la Mairie – 49730 Turquant
Tél. 00 33 ( 0) 2 41 38 11 65 (dial 3)

Besucherempfang
An einer Infostelle auf dem Platz Saint Aubin (Kirchplatz) erhalten Sie bei Ihrer Ankunft im Dorf alle notwendigen Informationen.

Weitere Informationen