Frankreichs Überseegebiete

Tahiti und ihre Inseln, Saint-Martin, die Inseln von Guadeloupe, Martinique, ... alles Reiseziele, die mit Traumstränden, kristallklarem Wasser und einer exotischen Küche locken.

 

Die französischen Überseegebiete liegen in drei der sieben Weltmeere! Sie zeichnen sich aus durch ihre biologische Vielfalt - Französisch-Guyana ist z.B. zu 97 % mit Regenwald bedeckt; oder durch ihre UNESCO-Welterbestätten - die Gebirge, der Talkessel und der Vulkan von La Réunion gehören seit 2010 dazu, die Lagune von Neukaledonien schon seit 2008. Entdecken Sie einen einzigartigen kulturellen Mix (die Gebiete sind zum Teil geprägt von Indianern, Afrikanern, Indern, Eingeborenen, etc.)!

 

Entfliehen Sie dem europäischen Winter und erleben Sie die Vielfalt Frankreichs auf außergewöhnliche Weise!