Chalôns-en-Champagne

  • Châlons-en-Champagne ist eingerahmt von den beiden Flüssen Mau und Nau

    © Office de Tourisme de Châlons

    Châlons-en-Champagne ist eingerahmt von den beiden Flüssen Mau und Nau

    © Office de Tourisme de Châlons

  • © Châlons Tourisme - pinterest.com

    © Châlons Tourisme - pinterest.com

  • Châlons-en-Champagne ist berühmt für seine Fachwerkhäuser und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes

    © Office de Tourisme de Châlons

    Châlons-en-Champagne ist berühmt für seine Fachwerkhäuser und steht auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes

    © Office de Tourisme de Châlons

  • Das Nationale Zentrum der Zirkuskunst in Châlons-en-Champagne

    © Office de Tourisme de Châlons

    Das Nationale Zentrum der Zirkuskunst in Châlons-en-Champagne

    © Office de Tourisme de Châlons

Chalôns-en-Champagne châlons-en-champagne fr

Châlons-en-Champagne ist eine im Departement Marne gelegene Stadt der Künste und der Geschichte. Durchzogen von Flüssen und Kanälen hat sich die Stadt den Beinamen "Venise Pétillante" (dt. Prickelndes Venedig) verdient. Nicht zuletzt auch wegen der Lage in den Weinbergen der Champagne. Entlang des Wassers enthüllt sie ihre architektonischen und natürlichen Schönheiten.

Ein historisches Erbe

Châlons hat sich zahlreiche Zeugnisse seiner Vergangenheit bewahrt, wie sein reiches, sowohl bürgerliches als auch religiöses, Erbe zeigt: Fachwerkhäuser, wunderschöne Bürgerhäuser, Abteien und Klöster, Kirchen und eine Kathedrale von internationalem Ruf. Eine Stadt des Wassers, aber auch des Grüns; lassen Sie sich entführen in die Ruhe der drei Gärten, für die Bewohner von Châlon seit dem Mittelalter ein Ziel für ausgedehnte Spaziergänge. Die Stadt beherbergt die einzige zeitgenössische Schule für Zirkuskunst in Frankreich, das Centre National des Arts du Cirque (CNAC).

Sehenswürdigkeiten

Kulturerbe und Museen

  • Die Kathedrale St. Etienne zeugt von einer architektonischen Entwicklung über 5 Jahrhunderte von der romanischen Epoche bis zum Barock mit schönen Beispielen bunter Kirchenfenster.
  • Die Stiftskirche Notre-Dame-en Vaux ist seit 1998 klassifiziert als Weltkulturerbe der UNESCO unter der Rubrik Jakobswege. Sein Glockenspiel mit 56 Glocken, eines der größten Europas, ist ein Juwel romanischer und gotischer Kunst.
  • Das Musée des Beaux Arts et d'Archéologie ist mit seinen 130.000 Ausstellungsstücken eines der ältesten Museen Frankreichs.
  • Die Keller des angesehenen Champagner Herstellers Josephe Perrier laden zu einem Besuch ein.
  • Die Basilika Notre Dame de l'Epine in Epine, einem kleinen Ort in der Nähe Châlons. Von der UNESCO zum Wallfahrtsort erklärt, ist sie ein Meisterwerk spätgotischer Kunst mit ihren beachtlichen Wasserspeiern.

Sportliche und spielerische Aktivitäten

  • Die Bootsausflüge auf den die Altstadt einrahmenden Flüssen Mau und Nau, die in Tunneln unter dem Herzen der Stadt durchfließen. Eine kommentierte Rundfahrt von ungefähr 40 Minuten wird vom Office de Tourisme organisiert, und um diese Tour noch etwas mysteriöser und sensationeller zu gestalten, empfiehlt sich eine nächtliche Rundfahrt.
  • Ausflüge sind möglich mit der kleinen Touristenbahn, mit dem Fahrrad, mit dem Segway oder auch mit dem Kanu auf der Marne.

Veranstaltungen

  • Das Festival Furies, Festival der Zirkus- und Straßenkünste (Juni)
  • Festival des Musiques d'Ici et d'Ailleurs, rein künstlerische Programmplanung, bietet eine Vielfalt von Musik-Genres (Juli und August)
  • Foire de Châlons: Kunst-Ausstellung (Ende August/Anfang September)
  • Darbietungen der Abschlussklasse des CNAC (Centre National des Arts du Cirque / Zirkuskunst) im Dezember.
  • Weihnachten in der Champagne, Weihnachtsbräuche aus aller Welt (Dezember): lebhaftes Weihnachtstreiben für Klein und Groß (traditioneller Weihnachtsmarkt, Konzerte, Aufführungen, Lichterfest)

Gastronomie

In den Restaurants der Stadt finden Sie Menüs und Gerichte auf der Basis von Champagner. Wie Sie sicherlich wissen, ist der Champagner ein Wein, den man vom Apéritif bis zum Dessert reichen kann!

Spezialitäten aus Châlons

  • Süßwaren: La Grappeline, eine Praline gefüllt mit Marc de Champagne
  • Apéritif: Le Châlonais, auf Basis von Ratafia (Champagnerlikör)

Praktische Informationen

Anfahrt

  • Mit dem Flugzeug: Internationaler Flughafen Châlons Vatry (18 km von Châlons entfernt)
  • Mit dem Auto: Autobahn A4 von Paris (Ausfahrt 27) und von Strasbourg (Ausfahrt 28) und die A26 von Dijon (Ausfahrt 18) und von Lille (Ausfahrt 17)
  • Mit dem Zug: TGV 1h30 von Paris

Kontakt

Office de Tourisme de Châlons-en-Champagne
3 Quai des Arts
F-51000 Châlons-en-Champagne
Tel.: +33 (3) 26 65 17 89
E-Mail: accueil@chalons-tourisme.com

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe