Hergé in der Königlichen Saline von Arcs et Senans (Jura)

Vom 08 April 2017 bis zum 07 Januar 2018
  • "Le monde d'Hergé" in der Königlichen Saline

    © Le monde d'Hergé à la Saline Royale

    "Le monde d'Hergé" in der Königlichen Saline

    © Le monde d'Hergé à la Saline Royale

  • "Le monde d'Hergé" in der Königlichen Saline

    © Le monde d'Hergé à la Saline Royale

    "Le monde d'Hergé" in der Königlichen Saline

    © Le monde d'Hergé à la Saline Royale

Hergé in der Königlichen Saline von Arcs et Senans (Jura) La Saline Royale fr

Vom 8. April bis 7. Januar 2018 widmet die Königliche Saline von Arc-et-Senans, am Fuße des Jura, dem Werk des belgischen Comiczeichners Hergé eine Ausstellung. 

Die Ausstellung umfasst Originaltafeln, archivarische Dokumente, bisher unveröffentlichte Fotografien und Zeichnungen von George Remi - alias Hergé - der vor allem für seine Tim und Struppi-Comics bekannt ist.

Die Welt Hergés

Hier, 30 km von Besançon entfernt, in der Königlichen Saline von Arc-et-Senans, kann man in die Welt dieses großen schöpferischen Geists des 20. Jahrhunderts eintauchen, der die Comic-Kultur in Europa wie kaum ein anderer beeinflusste. Auch bislang unbekannte Facetten des Zeichners, Karikaturisten und Graphikers zeigt die Ausstellung. 

Hergé und Tim

Zeitgleich zur Ausstellung findet vom 10. Juni bis 22. Oktober 2017 das 17. Gartenfestival statt, das ganz von den Charakteren der Tim und Struppi-Abenteuer (Rastapopoulos, Professor Bienlein, General Alcazar, Tschang, Abdallah, Bianca Castafiore und nicht zu vergessen Schulze & Schultze und Kapitän Haddock) geprägt ist.

Tim und Struppi-Rallye

Auch ein weiteres Ereignis sollten Sie nicht verpassen: Am 9. und 10. Juni 2017 werden 50 Oldtimer, die in den Comics dargestellt sind, auf der Weinroute Route des Grands Crus im Burgund unterwegs sein und dabei drei UNESCO-Welterbestätten passieren: Die Abtei Fontenay, das Château du Clos de Vougeot und die Königliche Saline von Arc-et-Senans.

Über Hergé

Mitte der 20er Jahre begann Hergés Karriere als Comiczeichner. 1924 veröffentlichte er im Pfadfindermagazin Le Boy-Scout Belge seinen ersten Comic, Die Abenteuer von Totor. 1925 arbeitete er bei der katholischen Zeitung Le Vingtième Siècle, für die er diverse Zeichnungen anfertigte, bevor ihm 1928 die Verantwortung für die Kinderbeilage Le Petit Vingtième übertragen wurde. Dort erschien 1929 auch sein erstes Tim und Struppi-Abenteuer Tim im Lande der Sowjets.

Die Comics der Tim und Struppi-Reihe sind hauptsächlich Abenteuer- und Detektivgeschichten mit Fantasy- und Science-Fiction-Elementen. Oft ist die Handlung in entlegenen Regionen der Welt, so im Himalaya oder im Kongo, angesiedelt und bezieht fremde Kulturen ein.

Praktische Informationen

Öffnungszeiten

November bis März: Täglich von 10.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr
April-Juni, September: Täglich von 9.00-18.00 Uhr
Juli und August: Täglich von 9.00-19.00 Uhr
Oktober: Täglich von 9.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr

Adresse

Saline Royale
Grande rue
F-25610 Arc-et-Senans
E-Mail: contact@salineroyale.com

Dauer

Vom 8. April 2017 bis 7. Januar 2018

Preise

  • Von November bis Mai: Erwachsene: 8,80€ / Jugendliche zwischen 16-25 Jahren: 6€ / Kinder zwischen 6-15 Jahren: 4,50€ / Kinder unter 6 Jahren: kostenlos
  • Von Juni bis Oktober: Erwachsene: 9,80€ / Jugendliche zwischen 16-25 Jahren: 6,60€ / Kinder zwischen 6-15 Jahren: 5€ / Kinder unter 6 Jahren: kostenlos