Newsletter
  • Select your language
  • Deutsch
  • Other languages
  • Als “Île de Beauté“, zu deutsch “Insel der Schönheit”, wird die Mittelmeer-Insel Korsika im Französischen bezeichnet. Doch wie gut ist Korsika eigentlich für Urlauber mit Rollstuhl geeignet? Ein Reisebericht, der einen zweiwöchigen Korsika-Aufenthalt (auch) aus Rollstuhlfahrer-Sicht beleuchtet.

  • Informationen zu Segelschulen und Freizeitanlagen, die ein barrierefreies Angebot bieten.

  • Insbesondere für Menschen mit einer Gehbehinderung kann ein Strandbesuch sehr mühsam sein. Immer mehr Küstengebiete und Seen in Frankreich versuchen dem mit den sogenannten Plages Accessibles entgegen zuwirken.

  • Informieren Sie sich über barrierefreie Wanderwege in 5 verschiedenen Natur- und Regionalparks.

  • Das Fremdenverkehrsamt Metz und die Region sind um einen barrierefreien Tourismus bemüht. Informieren Sie sich über die Barrierefreiheit und speziellen Angebote der großen Museen.

  • Das Musée des Beaux-Arts in Bordeaux stellt die Werke der größten europäischen Maler sowie Maler aus Bordeaux, aus verschiedenen Epochen und Schulen, aus.

  • Im Herzen des Jardin du Luxembourg gelegen, ist das Musée du Luxembourg einer der wichtigsten Ausstellungsorte für Kunst in Paris. Es ist das älteste öffentliche Museum Frankreichs und das Erste für zeitgenössische Kunst. 

  • Das Schloss der Herzöge der Bretagne ist eines der beliebtesten Ziele in der Bretagne. Es ist auf der noch sichtbaren gallo-römischen Stadtmauer von Namneten errichtet worden. Der älteste Teil des Schlosses stammt aus dem 13. Jahrhundert.

  • Das ab 1519 erbaute Schloss Chambord, das anfangs als Jagdschloss fungierte, ist das einzige Königsschloss, das seine ursprüngliche Gestalt beibehalten hat.

  • Die Cinémathèque française ist Filminstitut und Museum zur
    Filmgeschichte mit Sitz in Paris. Ihre Aufgabe ist der Erhalt und die
    Verbreitung von Filmen als Kulturgut.

Mobilität vor Ort