Weinregion Bordeaux (Bordelais)

  • Domaine Château de Monbadon im Bordelais

    © Atout France - Olivier Roux

    Domaine Château de Monbadon im Bordelais

    © Atout France - Olivier Roux

  • Château Cos d'Estournel im Weinbaugebiet Bordeaux

    © sergey kelin / Shutterstock.com

    Château Cos d'Estournel im Weinbaugebiet Bordeaux

    © sergey kelin / Shutterstock.com

  • Domaine Château Cheval Blanc in Saint-Emilion

    © Atout France - Olivier Roux

    Domaine Château Cheval Blanc in Saint-Emilion

    © Atout France - Olivier Roux

  • Blick auf Saint-Emilion mit Weinbergen im Hintergrund

    © saaton / Shutterstock.com

    Blick auf Saint-Emilion mit Weinbergen im Hintergrund

    © saaton / Shutterstock.com

  • Weingut des Médoc

    © FreeProd33 / Shutterstock.com

    Weingut des Médoc

    © FreeProd33 / Shutterstock.com

Weinregion Bordeaux (Bordelais) 33000 bordeaux fr

Das weltweit bekannteste Weinbaugebiet

Von den Pyrenäen, wo die Garonne entspringt, bis zum Atlantik, in den sie sich unter dem Namen Gironde ergießt, spielt Wasser eine wesentliche Rolle in der Weinregion rund um Bordeaux. Das weltweit größte geschlossene Anbaugebiet ist auf einem Kalksteinsockel im Mündungsgebiet der beiden Flüsse Garonne und Dordogne gelegen. Der Kies und die Schlämme der Garonne haben im Laufe der Jahrhunderte Boden und Untergrund der Region zu dieser unvergleichlichen Mischung angereichert, die nun erlesenste Weine hervorbringt: Blaye, Margaux, Pauillac, Pessac-Léognan, Saint-Emilion, Saint-Estèphe, Saint-Julien, Sauternes…Zusammen mit Burgund streitet sich Bordeaux schon seit Jahren um den Titel der besten Weine. Das Klima ist mild und ausgeglichen und wird entscheidend vom Atlantik beeinflusst, so dass hier einer der besten Grands Crus entsteht. Der typische Bordeaux-Wein ist ein Cuvée aus verschiedenen Rebsorten.

Seit Juni 2016: La Cité du Vin (Zentrum für Weinkultur und Weintourismus)

Die Cité du Vin verbindet Tradition mit Innovation, was schon in der ambitionierten Architektur seinen Ausdruck findet. Diese Mischung aus Museum, Themen-Park und Ort für Ausflüge „en famille“ wendet sich an passionierte Weinkenner, „Amateure“ und alle, die sich für das „Art de Vivre“ und die Geschichte des Weins interessieren.

Weintourismus für die ganze Familie

Während sich der Nachwuchs bei Geländespielen im Weinberg begeistert (beim Château Cablanc in der Region Entre-deux-Mers), sich gegenseitig zum Duell fordert (Château d’Agassac im Médoc) oder sich in Einrichtungen wie dem Planète Bordeaux amüsiert, haben ihre Eltern alle Muße der Welt, die bacchantischen Spezialitäten der Region zu kosten.

Die Weinregion Bordeaux in Zahlen

  • 65 Lagen wurden im Jahr 2015 auf 11 150 ha produziert; Bordeaux ist damit das größte AOC-Weinbaugebiet Frankeichs
  • Produktion 2016: nahezu 5,7 Millionen Hektoliter an AOP Weinen (Rotwein, trockener Weißwein, lieblicher Weißwein, Roséwein, Clairet, Winzersekt), was 15 % der französischen Produktion entspricht
  • 6822 Betriebe im Jahr 2015
  • Durchschnittliche Größe 16,6 ha (zum Vergleich: 8,6 ha im Jahr 1995)
  • 300 Weinhändler
  • 61 Grand-Cru-Auszeichnungen nach dem Klassement von 1855 (Médoc und Graves), davon 5 Premiers Crus Classés: Haut-Brion, Lafite Rothschild, Latour, Margaux und Mouton Rothschild
  • über 5 Millionen Hektoliter Wein werden jährlich erzeugt
  • 22 Flaschen Bordeaux werden pro Sekunde auf der Welt verkauft

Sehenswert

Das mittelalterliche Saint-Emilion

Weltberühmte Weingüter (Auson, Cheval Blanc) haben hier ihren Sitz. Die UNESCO nahm Saint-Emilion und seine Jurade in das Verzeichnis der „Kulturlandschaften“ auf - Premiere für eine Weinregion. Man sollte sich einem Führer anschließen, um in die monolithische Kirche zu gelangen, die der Jurade, einer 800 Jahre alten Weinbruderschaft, als traditioneller Versammlungsort dient.

Das Haus der Weine von Cadillac

Im Jahr 2012 erhielt das Maison des Vins de Cadillac einen „International Best of Wine Tourism Award“. Diese Auszeichnung würdigt die Qualität des Internetauftritts und das interessante Besucherangebot für Touristen.

Veranstaltungen rund um den Wein

  • Anfang April: Anlässlich des Printemps des Châteaux öffnen 60 Weingüter des Médoc ihre Pforten für Besucher, um mit ihnen das Ende des Winters zu feiern.
  • Ende Mai/ Anfang Juni: Das Wochenende der Grands Crus eröffnet nicht nur die einzigartige Gelegenheit, 100 erlesene Weine an einem Ort zu probieren, man kann auch nach allen Regeln der Kunst dinieren, Weingüter besuchen oder ein Golfturnier bestreiten!
  • Ende Juni: Alle zwei Jahre kommen Weinliebhaber aus aller Welt beim Weinfest in Bordeaux zusammen. Es findet immer im Wechsel mit dem Flussfestival statt.

Praktische Informationen

Anreise

Mit dem Flugzeug:

  • Flughafen Bordeaux-Mérignac (30min vom Stadtzentrum von Bordeaux)
  • Direktflüge ab Basel-Mulhouse und Genf (Easyjet), München (Volotea), Wien (ASL Airlines), Strasbourg (Hop!)
  • 42 Flüge pro Woche ab Deutschland via Paris-Charles de Gaulle mit Air France. Abflughäfen sind Frankfurt, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Stuttgart, München und Nürnberg. 

Mit dem Auto:

  • Über die A89 und dann weiter über Landstraßen bis in die Weinberge.

Mit dem Zug:

  • Bahnhof Saint-Jean in Bordeaux: 10 Minuten vom Stadtzentrum
  • Direktverbindungen mit dem TGV von Paris in 3 Stunden, in 5 Stunden ab Lille, ab Strasbourg in 6,5 Stunden

In der Nähe