Bénodet (Bretagne)

  • Bénodet

    Bénodet

    © Atout France - Maia Flore - Vu'

  • Bénodet

    Bénodet

    © Atout France - Maia Flore - Vu'

  • Bénodet

    Bénodet

    © OT Benodet

  • Bucht von Bénodet

    Bucht von Bénodet

    © CCPF

  • Sommer-Konzerte in Bénodet

    Sommer-Konzerte in Bénodet

    © OT Benodet

Bénodet (Bretagne) 29950 Bénodet fr

Die Perle der Bretonischen Riviera

Die "Bretonische Riviera" liegt im südlichen Finistère- ein wahrer Geheimtipp für Entdecker und Genießer. Neben der sanften Schönheit der Natur, der langen weißen Sandstrände und malerischen Wanderwegen, finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, sportlich aktiv zu werden - zum Beispiel beim Wassersport, beim Fahrradfahren oder beim Golfen. Ein Ausflug zu den Glénan-Inseln ist ein ganz besonderes Highlight. Die sieben Inseln vor der bretonischen Riviera entführen die Besucher in eine einzigartige Welt, gleich einem Südseeparadies. Bestimmt sagt Ihnen der Titel "Bretonische Brandung" etwas? Vielleicht hätten Sie ja Lust, den Spuren des berühmten Kommissar Dupin zu folgen?

Ein vielfältiger Badeort

Für die Bewohner von Bénodet liegt das Dorf am „schönsten Fluss Frankreichs“, dem Odet. Dieser mündet hier an der Südspitze der Bretagne in den Atlantik und am Horizont grüßt der Leuchtturm „Des Moutons“ auf dem vorgelagerten Glénan-Archipel. Im Departement Finistère gelegen, ist Bénodet einer der Badeorte der Cornouaille. Es ist ein Städtchen mit einer Bandbreite von Aktivitäten für die ganze Familie: Golf, Segeln, Reiten, Tennis, Kino u.v.m. Zahlreiche Fahrradstrecken, Wanderwege, maritime Ausflugsziele und ein international berühmter Yachthafen machen Bénodet zu einem beliebten Reiseziel. Während der Sommersaison werden den Urlaubern ein umfangreiches Animationsprogramm und festliche Highlights geboten.

Strände

Traumhafte Strände, an denen Sie sich sonnen und amüsieren können und die zudem noch überwacht sind, finden Sie in Bénodet gleich vierfach!

  • Strand von Trez: Hauptstrand von Bénodet mit 800m feinstem Sand, Mickey Club (für Kinder von 3-14 Jahren), Kajakvermietung, Wassersport wie Windsurfen, Segeln und Katamaran.
  • Strand von Coq: zwischen Fluss und Ozean, gleich neben dem Leuchtturm
  • Strand von Letty: natürliche Lagune
  • Strand von Saint Gilles: umgeben von kleinen Felsen

Küstenwanderweg GR34

Der berühmte Wanderweg GR34 führt über die „Cornouaille“ Brücke entlang des Hafens bis nach Saint-Marine rings um die bretonische Küste. Wie ein Bilderrahmen umschließt der Zöllnerpfad die bunte Natur der Bretagne und bietet tolle Ausblicke auf die Flussmündung des Odet. Den "schönsten Fluss Frankreichs" kann man per Kajak erkunden.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Kapelle von Perguet

Gleich neben der Zufahrtsstraße von Bénodet und Fouesnant. Bis 1878 war dies die diakonische Kirche von Bénodet. Der romanische Teil wurde im 11.Jahrhundert erbaut. Die Bildhauerkunst, der Altar und die Kirchenfenster wurde neu restauriert und präsentieren heutzutage eine Vielfarbigkeit in höchster Qualität.

Musée du Bord de Mer

Das Museum befindet sich direkt neben dem Touristenbüro. Die Ausstellung « Art de vivre à la mer » präsentiert eine einzigartige Sammlung der schönen Epoche und dem Meeresbecken. Entdecken Sie Bénodet im frühen 20. Jahrhundert: die Geburt des Tourismus, die schönen Yachten und die Kunst des Lebens am Meer. 

Die Kirche Saint Thomas

Die Kirche Saint Thomas befindet sich direkt am Hafen. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Später wurde die Kapelle zu einer diakonischen Kirche und in Notre Dame de Bénodet umbenannt. Im 19.Jahrhundert wurde sie nach den Plänen von dem Architekten Bigot erweitert und ausgebaut.

Pyramiden-Leuchtturm

Der Name stammt von einem alten pyramidenförmigen Bojenlicht, das den Seeleuten diente. Die Spitze dieses Leuchtturmes überragt die Flussmündung und Besucher haben einen weitreichenden Blick über die Bucht von Concarneau bis hin zur Inselgruppe von Glénan.

Fort coq

Das Fort wurde 1862 unter der Herrschaft von Napoléon III erbaut. Der aus Granit bestehende Fort wurde gegen die verbotene Flusseinfuhr der feindlichen Schiffe errichtet.

Für Feinschmecker

Die bretonische Küche ist geprägt vom Meer: Frischer Fisch, Muscheln und Krustentiere sind auf jeder Speisekarte zu finden! Die Bretagne ist auch die Heimat der französischen Crêpe und Galette: Während Crêpes aus hellem Teig gebacken und ausschließlich süß gefüllt werden, bestehen die herzhaften Galettes aus dunklem Buchweizenmehl. Dazu passt am besten ein bretonischer Cidre. Mit dem "Bretonischen Kochbuch", in dem alle Lieblingsrezepte des Kommissar Dupin aufgelistet sind, können Sie sich die Bretagne auch nach Hause holen!

Freizeitaktivitäten

Leinen los!

Motorboote, Segelschiffe und sogar Segel-Oldtimer erwarten Passagiere zu Fahrten auf dem Odet. Oder zu einem Trip hinüber zu einem wahren Paradies, den Glénan-Inseln mit ihrer unter Schutz stehenden Fauna und Flora.

Besuch der Keksfabrik François Garrec

Die Familie Garrec befindet sich in der 4 Generation. Seien Sie herzlich eingeladen und entdecken Sie die Geheimnisse der Crêpesherstellung und der bretonischen Kuchen. Entlang des verglasten Korridors haben Sie Einblicke in die Teigwarenherstellung, die Kuchenproduktion und vieles mehr.

Wandern

Schöne Spaziergänge entlang der Bucht von Penfoul bis zum Strand St. Gilles - drei Wanderrouten von 5,6 und 11km erlauben Ihnen einen wunderbaren Blick auf die Flussmündung. Und nicht zu vergessen, der berühmte GR34 Wanderweg, der entlang des Hafens bis nach Saint-Marine über die „Cornouaille“ Brücke führt.

Veranstaltungen

  • Die Obelix-Trophy vereint jedes Jahr bis zu 200 Segler. Diese Regatta dauert 3 Tage und findet im Frühjahr statt. 

  • Bénodet en Fête!“ Im Rahmen der „Rendez-vous sur la Butte“ sorgen an Freitagabenden im Sommer zahlreiche Animationen für fröhliche Unterhaltung von Groß und Klein.

Informationen

Fremdenverkehrsamt Bénodet
29 Avenue de la mer
29950 Bénodet
Tel.: +33 (0)2 98 57 00 14
E-Mail: tourisme@benodet.fr
Nov.-Feb.: Montag bis Samstag 9.30-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
März-Juni, Sept.-Okt.: Montag bis Samstag 9.30-12.00 Uhr und 13.30-18.00 Uhr
Juli-August: Montag bis Samstag 9.00-19.00 Uhr, Sonn- und Feiertage 10.00-18.00 Uhr

Related videos

 
 

Sponsored videos