Saint-Nazaire (Pays de la Loire)

  • Zöllnerweg bei Saint-Nazaire

    Zöllnerweg bei Saint-Nazaire

    © Andrea Klose - OT Sainz-Nazaire

  • Strandpromenade Saint-Nazaire

    Strandpromenade Saint-Nazaire

    © Andrea Klose - OT Sainz-Nazaire

  • Strandpromenade Saint-Nazaire

    Strandpromenade Saint-Nazaire

    © Andrea Klose - OT Sainz-Nazaire

  • Harmony of the Seas

    Harmony of the Seas

    © Andrea Klose - OT Sainz-Nazaire

  • Ozeandampfer "Escal'Atlantique"

    Ozeandampfer "Escal'Atlantique"

    © J.C.Lemée

Saint-Nazaire (Pays de la Loire) Saint-Nazaire fr

Zwischen Loiremündung und Atlantik liegt die Stadt Saint-Nazaire mit ihren sonnenverwöhnten Stränden. 

Von Strand zu Strand

Nicht umsonst heißt St. Nazaire auch, die “Stadt der 20 Strände”. Feinsandige Strände und von Felsen umrahmte Buchten ziehen sich über Kilometer die Küste entlang. Der bekannteste Strand ist wohl der im Stadtteil St. Marc; auf ihm hat Filmemacher Jacques Tati Anfang der 50er Jahre seinen berühmten Film “Die Ferien des Monsieur Hulot” gedreht. Heute heißt der Strand ganz offiziell “Strand des Monsieur Hulot”.

Der Zöllnerpfad

Die schönsten Spaziergänge in Saint-Nazaire bietet der Zöllnerpfad, der “chemin des Douaniers”. Ob beim gemütlichen Bummeln oder bei einer 2-stündigen Wanderung, der Zöllnerpfad bietet immer wunderbare Ausblicke über das Meer und die Küste.

Sehenswertes

Die Aussicht von den Dachterrassen des U-Boot-Bunkers in Ville-Port, am Schnittpunkt zwischen Stadt und Hafen, ist einmalig: Der Blick reicht über die Hafenbecken und Schleusen, hinaus zur Loiremündung und auf den Atlantik... Die Seepromenade führt am botanischen Garten und zahlreichen Villen aus dem 19. Jahrhundert vorbei, und direkt hin zu den Fischerhäuschen, die wie auf Stelzen an der Küste aufgereiht stehen.

Besichtigungen

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise! Am Hafen von Saint-Nazaire finden Sie unter dem Namen  "Le Port de tous les Voyages" ("Der Hafen für alle Reisen") ein sagenhaftes Angebot von Besichtigungen und Erlebnissen in Saint-Nazaire. Alle haben eins gemeinsam: Es geht –in welcher Form auch immer- um das Reisen:

  • Zum Beispiel die Reise im Ozeandampfer: Besichtigen Sie das Erlebnismuseum Escal’Atlantic oder die riesige Werft, in der die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt entstehen.
  • Reisen durch die Luft: die Besichtigung des Airbuswerkes
  • Reisen unter Wasser: Gehen Sie an Bord des U-Bootes Espadon.

Anreise

  • Mit dem Auto: von Paris kommend über die A11 bis Nantes, dann weiter auf der N165 und N171 bis Saint-Nazaire
  • Mit dem Zug: von Paris Montparnasse gibt es eine Direktverbindung mit dem TGV nach Saint-Nazaire (Dauer 3h)
  • Mit dem Flugzeug: Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Nantes. Direktverbindungen von Deutschland ab Berlin (Transavia), Basel-Mulhouse-Freiburg (Easyjet), Düsseldorf (HOP!), München (Volotea, Lufthansa).

Kontakt

Office de Tourisme de Saint-Nazaire
Boulevard de la Légion d'Honneur
44600 Saint-Nazaire
Tel.: +33 2 40 22 40 65
E-Mail: contact@saint-nazaire-tourisme.com

In der Nähe