Saar-Elsass-Radtour

  • Yachthafen in Saverne

    Yachthafen in Saverne

    © Shutterstock_Leonid Andronov

  • Entdecken Sie die Grenzregionen Saarland und Elsass per Rad

    Entdecken Sie die Grenzregionen Saarland und Elsass per Rad

    © Shutterstock_Pincasso

  • Fahrradfahrer im Elsass

    Fahrradfahrer im Elsass

    © Shutterstock_Bronzodog

  • Die Porta Nigra in Trier

    Die Porta Nigra in Trier

    © Shutterstock_Mikhail Markovsky

  • Blick auf Merzig an der Saar

    Blick auf Merzig an der Saar

    © Shutterstock_Bofotolux

  • Die Ludwigskirche in Saarbrücken

    Die Ludwigskirche in Saarbrücken

    © Shutterstock_Sergey Dzyuba

  • Das Viertel Petite France in Strasbourg

    Das Viertel Petite France in Strasbourg

    © Shutterstock_Peter Fuchs

Saar-Elsass-Radtour strasbourg fr

Diese grenzüberschreitende, 7-tägige Radtour führt Sie von Trier bis in die Europastadt Strasbourg und lässt Sie auf insgesamt 275,9 Kilometer die Regionen Saarland und Elsass ganz entspannt entdecken.

Das Angebot im Überblick

Unterkünfte: 6 Nächte inklusive Frühstück in ausgewählten Hotels.

Preis pro Person: im Doppelzimmer: 297,00 € / im Einzelzimmer: 447,00 €

Direkt zur Buchung

Hinweis: Bei dieser Tour ist kein Gepäcktranport möglich.

Streckendetails

  • Start: Trier
  • Ziel: Strasbourg
  • Länge: 275,9 Kilometer
  • Niveau: leicht
  • Fahrdauer an den einzelnen Tagen: 09:00 - 18:00 Uhr

Die Etappen

Erste Etappe: Trier - Merzig

Los geht es in der ältesten Stadt Deutschlands, in Trier. Hier warten unter anderem die historische Altstadt und die Porta Nigra auf einen Besuch. Entlang der Mosel geht es weiter nach Konz, dem Mündungsort von Saar und Mosel. Der Saar-Radweg führt Sie vorbei am mittelalterlichen Saarburg bis nach Mettlach, im Herzen des Dreiländerecks. Hier befindet sich das Traditionsunternehmen Villeroy  und Boch, das mit der Erlebniswelt Keravision ein interessantes Ausflugsziel parat hält. Auf gar keinen Fall verpassen sollte man den Ausblick auf die Saarschleife in Mettlach-Orscholz. Ziel der Tagesetappe ist Merzig.

Zweite Etappe: Merzig - Saarbrücken

Am zweiten Tag erwartet Sie die Stadt Saarlouis. Hier hat Vauban, Baumeister unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV, seine Spuren hinterlassen. Zu besichtigen gibt es u.a. die historischen Festungsanlagen, Kasematten genannt. Unweit von Saarlouis befindet sich das erste Industriedenkmal auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes, die Völklinger Hütte. Nach diesem Ausflug in die Eisen- und Stahlwelt geht es in die Landehauptstadt Saarbrücken. Hier locken besonders der Altstadtkern, das restaurierte Schloss und die Ludwigskirche den Besucher.

Dritte Etappe: Saarbrücken - Mittersheim

Am dritten Tag passieren Sie die Grenze zu Frankreich. Erste Stationen sind hier das Museum für Steingut-Technik und das Musée de la Faience in Sarreguemines. Weiter geht es entlang dem Saar-Kanal, vorbei an romantischen Dörfern und schönen Naturlandschaften. Auf dem Weg liegt die sehenswerte Kirche von Harskirchen. Tagesziel ist der Ort Mittersheim.

Vierte Etappe: Mittersheim - Saverne

Noch immer geht es am Saar-Kanal entlang, erste Etappe des Tages ist Sarrebourg. Der Ort bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an historischen Baudenkmälern. Die weitere Tour führt durch malerische Landschaften, vorbei an 17 Schleusen des Rhein-Marne-Kanals. Schließlich erreichen Sie die beschauliche Stadt Saverne, die aufgrund ihres Rosengartens und seinen über 8800 verschiedenen Rosensträuchern auch "Rosenstadt" genannt wird.

Fünfte Etappe: Saverne - Strasbourg

Fünfte und letzte Etappen ist die Europastadt Strasbourg. Die Stadt, deren Zentrum bereits 1988 auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen worden ist, bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Das Münster ist ein beeindruckendes Meisterstück der Gotik. Um das Münster herum, warten zahlreiche elsässische Restaurants, die Winstubs, auf hungrige Besucher. Seinen Kaffee sollte man am Besten an den Ufern des Ills im malerischen Stadtviertel Petite France genießen. Sehenswert ist auch das Deutsche Viertel, das von der bewegten Geschichte des deutsch-französischen "Zankapfels" zeugt.

Kontakt

Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Saarbrücken
Franz-Josef-Röder-Str. 17
66119 Saarbrücken

Buchungs-Hotline: +49 (0) 681 - 927 20 0
Direkt zur Buchungsanfrage

Dauer

7 Tage, idealer Weise zwischen März und Oktober

Preise

  • Ab : 297 €
  • Bis : 447 €

Im Preis enthalten

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels
  • Radwanderkarte

Kontakt & Reservierung

In der Nähe