Jiří Kylián und Léon Bakst in der Opéra Garnier

  • Die Oper von Innen

    Die Oper von Innen

    © Patrick Tourneboeuf

  • Opéra Paris

    Opéra Paris

    © Jean-Pierre Delagard

  • © Jean-Pierre Delagard

  • Tänzer in Bella Figura

    Tänzer in Bella Figura

    © Icare_ONP

Jiří Kylián und Léon Bakst in der Opéra Garnier paris fr

Die Opéra Paris (bzw. Palais Garnier) empfängt im November gleich zwei bedeutende Künstler!


Léon Bakst im Palais Garnier

Die Opéra Paris ist als architektonisches Meisterwerk in der ganzen Welt bekannt und öffnet als einzige das ganze Jahr über Besuchern ihre Pforten. Anlässlich des 150. Geburtstags von Léon Bakst (1866-1924) organisieren die Opéra national de Paris und die Bibliothèque nationale de France ab dem 21. November 2016 eine Ausstellung, die auf das Werk des Künstlers zurückblickt. Léon Bakst, leitender Mitarbeiter des russischen Balletts, Bühnen- und Kostümbildner, Lehrer von Chagall und Freund von Picasso, hat sowohl das Bühnenbild des Theaters wie auch die Mode und Kunst revolutioniert. Seine Werke haben Yves Saint-Laurent und Karl Lagerfeld inspiriert.

Die Ausstellung ist vom 21. November 2016 bis 5. März 2017 geöffnet!

Praktische Informationen

  • Eintritt: 11€ (ermäßigt 7€)
  • Täglich geöffnet von 10.00 bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 16.30 Uhr)
  • Eingang an der Ecke der Rue Scribe und der Rue Auber im 9. Arrondissement
  • Metro: Linie 3,7 und 8 bis Station Opéra
  • RER: Linie A bis Station Auber
  • Bus: Linie 20, 21, 22, 27, 29, 41, 52, 53, 66, 68, 81, 95

 

Jiří Kylián im Palais Garnier

Der tschechische Choreograf Jiří Kylián, ehemaliger künstlerischer Direktor des Nederlands Dans Theater, wird dem Palais Garnier mit seinen drei Ballettstücken Tar and Feathers, Symphony of Psalms und Bella Figura die Ehre erweisen. Profitieren Sie von Ihrem Aufenthalt in Paris und tauchen Sie ein in die surreale und faszinierende Welt von Jiří Kylián.

Die Vorführungen finden vom 29. November bis 31. Dezember 2016 statt.

Praktische Informationen

  • Insgesamt 22 Vorführungen vom 22. November bis 31. Dezember 2016 (Vorführungen finden entweder um 14.30 Uhr, 19.30 Uhr oder 20.00 Uhr statt)
  • Tickets gibt es ab 10€ (weitere Informationen unter www.operadeparis.fr)
  • Eingang: Place de l'Opéra im 9. Arrondissement
  • Metro: Linie 3,7 und 8 bis Station Opéra
  • RER: Linie A bis Station Auber
  • Bus: Linie 20, 21, 22, 27, 29, 41, 52, 53, 66, 68, 81, 95

Ähnliche Artikel

Sehenswert

Kalender

In der Nähe