Französische Finesse - Radeln an der Atlantikküste

  • 8-tägige individuelle Rundreise: Französische Finesse - Radeln an der Atlantikküste

    8-tägige individuelle Rundreise: Französische Finesse - Radeln an der Atlantikküste

    © Wikinger Reisen

Französische Finesse - Radeln an der Atlantikküste La Rochelle fr

Sie suchen nach dem perfekten Radreiseziel in Frankreich? Dann besuchen Sie die französische Atlantikküste!
Auf schönen Radwegen radeln Sie durch abwechslungsreiche Landschaft des Départements Charente-Maritime im Westen Frankreichs. Der Besuch der Ile de Ré ist ein Highlight dieser Tour. Mit seinen kleinen Fischerörtchen, den zahlreichen Straßencafés und den kilometerlangen Sandstränden erinnert sie ein wenig an die Nordseeinsel Sylt. Die Übernachtungsorte La Rochelle und Rochefort bieten einen besonderen Reiz für Kultur- und Geschichtsliebhaber, während Marennes mit seiner Austernzucht Feinschmecker lockt.

Reiseverlauf

1. Tag: Bienvenue à La Rochelle Anreise in das Hafenstädtchen La Rochelle. Nach Ihrer Ankunft lohnt sich ein Spaziergang durch die Gassen der Altstadt und ein Besuch des Alten Hafens.
2. Tag: ca. 40 km, Bucht von Aiguillon Entlang der weißen Felsküste radeln Sie Richtung Norden. Ihr Tagesziel ist die für seine Muschelzucht bekannte Bucht von Aiguillon, wo sich ein Besuch des Muschelzucht-Museums lohnt.
3. Tag: ca. 42 km, Bucht von Chatelaillon Auf neu angelegten Radwegen fahren Sie in den südlich von La Rochelle gelegenen Badeort Chatelaillon. Nutzen Sie den Nachmittag für ein Bad im kühlen Nass oder schlendern Sie durch den niedlichen Ort. Auf kleinen Straßen, vorbei am Château de Buzay, geht es zurück nach La Rochelle.
4. Tag: ca. 46 km, Ile de Ré Schon während der Überfahrt über die geschwungene Brücke, die die Ile de Ré mit dem Festland verbindet, können Sie die Einzigartigkeit der Insel erahnen. Durch die malerischen Fischerorte Rivedoux und La Flotte führt der Radweg entlang weißer Strände in die quirlige Hafenstadt Saint Martin. Machen Sie an einem der zahlreichen Strände Halt oder besuchen eines der gemütlichen Cafés.
5. Tag: ca. 55 km, Rochefort Heute verlassen Sie La Rochelle und fahren nach Rochefort. Für sein kulturelles Erbe und die Architektur erhielt die Stadt die Auszeichnung „Stadt der Kunst und Geschichte“. Statten Sie der königlichen Seildreherei aus dem 17. Jhd. oder der ehemaligen Kriegsflottenfabrik einen Besuch ab.
6. Tag: ca. 35 km, Marennes Auf idyllischen Wegen erreichen Sie Ihren heutigen Übernachtungsort Marennes. Das für seine Austernzucht bekannte Städtchen ist von einem weitreichenden Naturschutzgebiet umgeben.
7. Tag: ca. 50 km, Royan Zunächst fahren Sie durch das weitläufige Naturschutzgebiet, das zahlreichen Vögeln als Nistplatz dient, bis Sie anschließend die duftenden Pinienwälder erreichen. Begleitet von Panoramablicken auf das Meer und der felsigen Küste rollen Sie in Royan ein.
8. Tag: Auf Wiedersehen! Bahnfahrt nach La Rochelle und Rückreise.

Tourencharakter

Auf asphaltierten Radwegen und ruhigen, verkehrsarmen Nebenstraßen radeln Sie durch flache Landschaft des Charente-Maritime. Die Radtour ist auch Einsteigern zu empfehlen.

Unterbringung

Die Unterbringung erfolgt in freundlichen Hotels der örtlichen 3- und 4-Sterne-Kategorie.

Termine

Anreise jeden Samstag möglich

Preise 2014 pro Person in € bei mind. 2 Personen

15.03 - 18.102014

  • Doppelzimmer: 637 €
  • Einzelzimmer: 847 €

Dauer

8-tägige individuelle Rundreise

Preise

  • Ab : 637 €
  • Bis : 847 €

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Gepäcktransport
  • Bahnfahrt Royan - La Rochelle an Tag 8
  • Detaillierte Karten und Routenbeschreibungen
  • Assistenz-Hotline

Nicht im Preis enthalten

  • Saisonzuschlag 01.07. - 31.08.2014: 41 €
  • Radmiete: 85 €
  • Elektroradmiete: 140 €
  • Halbpensionszuschlag: 245 €