La Cité du Vin - Der Leitstern des Weintourismus

  • Architektur-Planung der Cité du Vin in Bordeaux

    Architektur-Planung der Cité du Vin in Bordeaux

    © La Cité du Vin

  • Die Außenseite der Cité du Vin (in Arbeit)

    Die Außenseite der Cité du Vin (in Arbeit)

    © La Cité du Vin

  • Blick in die Cité du Vin

    Blick in die Cité du Vin

    © La Cité du Vin_Casson Mann

La Cité du Vin - Der Leitstern des Weintourismus Bordeaux fr

Das sich vor den Spitzen der Brücke Chaban-Delmas auf 55 m erhebende einzigartige architektonische Objekt trägt die Signatur von Anouk Legendre und Nicolas Desmazières des Architekturbüros XTU. Seine gewagten Formen erinnern an die Rundheit des Weines, der sich im Glas dreht, sowie an einen knorrigen Rebstock. Die 2500 Aluminiumfelder und 650 schuppenartigen Glasplättchen verleihen dem Kunstwerk einen goldenen Glanz, die an den hellen Stein der Fassaden von Bordeaux denken lassen.

Museum & Themenpark in einem

Mit einer Mischung aus Museum und Themenpark begrüßt die Cité du Vin ihre Besucher auf 10 Ebenen für eine ganz besondere Erfahrung. Im Herzen des Angebotes nimmt ein immersiver und sensorieller Parcours den Besucher mit auf eine Reise zur Entdeckung der mit dem Weinbau vertrauten Zivilisationen. Die perspektivische Darstellung trägt die Signatur der britischen Agentur Casson Mann Limited, die in Bezug auf Innovation an der Spitze steht.

Zu den 20 thematischen Bereichen zählen: ein atemberaubender Flug über die größten Weingärten der Welt mit einer Projektion auf den Boden und auf drei große Wände sowie ein Boot mit 50 Plätzen, das mit einem Bildschirm von 220° ausgestattet ist und auf eine gemeinsame Zeitreise mit den Weinhändlern einlädt. Ein ergonomischer und halb geöffneter Kopfhörer, der speziell für die Cité du Vin entworfen wurde, startet automatisch die Multimediaanimationen des Parcours (verfügbar in acht Sprachen). Für die jüngeren Besucher
wurde ebenfalls ein spezieller Parcours eingerichtet. Drei Verkostungsräume bieten Workshops für. Unter einem Bildschirm von 360° laden Ton, Licht und Gerüche zu einer mehrdimensionalen Weinprobe ein. Die Dauerausstellung wird durch zwei große zeitbegrenzte künstlerische Ausstellungen pro Jahr ergänzt werden.

Die Cité du Vin wird ebenfalls über eine internationale Weinbar, eine Tapas-Bar und einen Weinkeller. Eine monumentale Bibliothek verfügt über eine Kapazität von exakt 9000 Flaschen aus aller Welt. Das Auditorium Thomas Jefferson mit einer Kapazität von 250 Plätzen bietet das ganze Jahr über Filme, lebendige Darbietungen und thematische Begegnungen.

Den Besuch in den Weingärten um Bordeaux ausdehnen

Die Cité du Vin wird ebenfalls den Ausgangspunkt zu zahlreichen weintouristischen Ausflügen in die Weingärten um Bordeaux darstellen, in der Gruppe, in der Familie oder zu zweit, halbtags oder für einen längeren Aufenthalt… Eine 90 m lange Brücke bietet direkten Zugang zur Garonne für Bootsfahrten. Zwei Möglichkeiten, um seine Entdeckungsreise zu
verlängern und um Landschaften, Dörfer und jene Menschen kennen zu lernen, die den Wein herstellen: wenden Sie sich an die Berater, die Ihnen maßgeschneiderte Angebote erstellen können, oder begeben Sie sich auf  die neue Webseite „Bordeaux Wine Trip."

Praktische Informationen

Adresse: 1 Esplanade de Pontac 33300 Bordeaux

Anfahrt: Strassenbahn B, bis zur Haltestelle Bassins à Flot  

Öffnungszeiten: Ab Juni 2016 täglich, außer von November bis März (montags geschlossen) 

Eintrittspreise: Eintrittskarte
Erwachsene 20 € / Ermäßigt 16 €

 

Dauer

Ab Juni 2016

Weitere Informationen

Preise

  • Ab : 16 €
  • Bis : 20 €

Im Preis enthalten

  • Eintirttskarte

Kontakt & Reservierung

In der Nähe