Schloss Abbadia in Hendaye

  • Schloss Abbadia

    © Laurent Reiz

    Schloss Abbadia

    © Laurent Reiz

Schloss Abbadia in Hendaye Route de la Corniche 64700 hendaye fr

Die Domaine Abbadia ist Teil des Küstenschutz Conservatoire du Littoral, der Eintritt in das Gebiet ist kostenfrei. Das Schloss Abbadie ist in jedem Fall einen kleinen Umweg wert.

Das Abbadia Gebiet: 65 Hektar Natur!

Das Abbadia Gebiet liegt im südfranzösischen Hendaye und erstreckt sich über den Küstenabschnitt zwischen Biarritz und der spanischen Grenze. Der Eintritt in das geschützte Gebiet ist kostenlos und  Teil des Küstenschutz Conservatoire du Littoral.

Ziehen Sie sich am besten robuste Schuhe an und gehen Sie zwischen den Wiesen und Felsen in dem geschützten 65 Hektar großen Naturpark, direkt am Rande des Ozeans, spazieren. Erfreuen Sie sich an einem unvergesslichen Blick auf der einen Seite über das schöne Biarritz und auf der anderen über das spanische San Sebastian. Das Ganze ist von einer bemerkenswerten Landschaft und einer Umwelt umgeben, die die Möglichkeit bietet, bis zu 80 Millionen Jahre in die Vergangenheit zu blicken.

Das prachtvolle Schloss Abbadie

Mitten im Abbadia Gebiet steht das prachtvolle Schloss Abbadie. Das Schloss wurde von dem Architekten Viollet-de-Duc im neugotischen Stil gebaut und ist in allen Ecken und Enden mit Blumenfriesen und Einfassungen in Form von Tieren verziert. Die Bibliothek und die Schlafzimmer bezeugen die unzähligen Abenteuer, die Antoine Thomson D’Abbadia auf seinen Reisen nach Asien und Afrika erlebte. Als wissenschaftlicher und astrologischer Weltreisender hat er seine Seele in den Sternen gelassen. Im Schloss befindet sich auch eine Sternwarte, damit Sie die Sterne betrachten und sich in sie verlieren können.

Ein Besuch des Schlosses läuft in zwei Etappen ab. Bevor es in das Schloss selbst geht, können Besucher im Willkommens-Pavillon die Bekanntschaft mit Antoine d'Abbadia machen. 8 Module zeigen die verschiedenen Facetten dieser Persönlichkeit. Der Besuch dauert 20 Minuten und ist eine Einleitung, für die anschließende Erkundung des Schlosses.

Die Empfangstreppe wird von einem farbenfrohen Kirchenfenster, welches das Wappen der Familie zeigt, ergänzt. Die Bibliothek war ein Ort der Arbeit und der Reflexion und Symbol des eklektischen Geistes von Antoine d'Abbadia. Eine Galerie umgiebt die Regalreihen mit hauptsächlich wissenschaftlichen und literarischen Büchern. Im Inneren sind die astronomischen Publikationen ausgestellt, die - mit Rechenmaschinen auf dem Tisch - noch von der Aktivität des Observatoriums zeugen.

Der Salon d'Honneur ist ein rundes Zimmer im Südturm, das - vornehmlich in blau gehalten - vom großen Kamin dominiert wird. Das Chambre d'Honneur war Besuchern vorbehalten. Das Himmelbett und der Kamin sind mit französischen bzw. arabischen Inschriften verziert.

Die Dekoration der Kapelle trägt die Handschrift von Duthoit und seiner Vorliebe für die sizilianische und orientalische Kunst. Die Mauern des Kirchenschiffs sind mit Trompe l'Oeil-Malereien verziert. Drei Kirchenfenster mit christlichen Darstellungen lassen Licht in den Chorraum. In der Krypta liegen die sterblichen Überreste von Antoine und seiner Frau Virginie.

Praktische Informationen

Preise

Das Abbadia-Gebiet können Sie kostenfrei besichtigen. Jedoch ist Abbadia eine höchst fragile Landschaft, zu der nur 500 Besuchern täglich Zutritt gewährt wird. Daher wird bei einem Besuch im Sommer empfohlen, vorher telefonisch nachzufragen, ob noch Besuchskapazitäten frei sind.

Das Schloss Abbadia:

  • Erwachsene: 8,90 €
  • Kinder zwischen 6 und 13 Jahren: 4,50 €
  • Kinder bis 5 Jahren: kostenfrei
  • Familien: 23 € (2 Erwachsene + 2 bis 3 Kinder)

Öffnungszeiten

  • Januar - März: Dienstag bis Sonntag 14-18 Uhr (nur Führungen)
  • April - Juni: Montag bis Freitag von 10-12 Uhr und 14-18 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen 14-18 Uhr, (nur Führungen)
  • Juli, August: täglich 10-11.30 Uhr und 14-16.45 Uhr (nur Führungen), 12-14 Uhr für freie Besichtigung
  • Führungen: Alle 30 Minuten. Die Führungen sind auf Französisch, Englisch und weiteren Sprachen. Besuchern stehen Unterlagen auf Deutsch zur Verfügung, um das Schloss Abbadia zu entdecken. Mittwochs um 10 Uhr organisiert das Schloss eine Besichtigung innerhalb und außerhalb des Schlosses.

Anreise

  • Mit dem Auto: über die Autobahn A63 und A64, Abfahrt 2 "St Jean de Luz Sud" und dann der Route de la Corniche Basque folgen. Kostenfreie Parkplätze in 10 Minuten Laufweite zum Schloss.

Adresse

CHÂTEAU-OBSERVATOIRE ABBADIA
Route de la Corniche
F-64700 Hendaye
Tel.: +33 (0)5 59 20 04 51
E-Mail: chateau-abbadia@hendaye.com

Preise

Kontakt & Reservierung

Related videos

 
 

Sponsored videos