Train des Pignes (Pinienzapfenzug)

  • Train des Pignes

    Train des Pignes

    © CRT Riviera Côte d'Azur - Georges Veran

Train des Pignes (Pinienzapfenzug) Digne-les-Bains fr

Dieser touristische Zug, auch Pinienzapfenzug genannt, verkehrt von Nizza an der Côte d’Azur bis nach Digne les-Bains im Hinterland der Provence. Als letzte noch in Betrieb stehende Zugverbindung der ehemaligen "Compagnie des chemins de fer du Sud de la France" durchquert der Zug auf seiner Fahrt die Bergregion der Hochalpen, gesäumt von wilden Bergflüssen und Abhängen.

Der Name

1911 fuhren die ersten Züge zwischen Digne und Nizza. Es gibt verschiedene Überlieferungen, was den Namen "Train des Pignes" anbelangt. Eine Überlieferung besagt, dass der Zug statt mit Kohle damals noch mit Pinienzapfen beheizt wurde. Eine andere spricht davon, dass die Bewohner von Nizza früher mit diesem Zug in die Berge gefahren seien, um Pinienzapfen zu holen, mit denen sie zu Hause heizen konnten. Böse Zungen wiederum behaupten, der Zug habe seinen Namen daher, dass er so langsam gegondelt sei, dass die Passagiere während der Fahrt die Pinienzapfen auflesen konnten. Seine Blütezeit erlebte der Zug im Zweiten Weltkrieg. Er transportierte nicht nur begehrte Waren und geheime Passagiere, sondern wurde auch von der Résistance für Einsätze genutzt.

Die Strecke

Für die 151km lange Strecke benötigt der Pinienzapfenzug ca. 3h20. Von Nizza aus geht es über Lingostière, Colomars-la-Manda, Pont-Charles-Albert, Plan-du-Var und Malaussène-Massoins bis Villars sur Var, weiter nach Touët-sur-Var und Puget-Théniers. Die nächste Station ist Entrevaux, ein mittelalterliches Städtchen, dessen Zitadelle von Vauban errichtet wurde. Über Annot, St. André-les-Alpes und Barrême erreicht man dann Digne les-Bains, ein Städtchen im Grünen mit schöner Altstadt. Hier findet im August auch das große Lavendelfest statt.

Vier Mal täglich geht es auf etwa 1.000m hinauf und über oder durch knapp 80 Tunnel, Brücken und Viadukte. An knapp 20 Stationen kann man zu- oder aussteigen. Auf Wunsch hält der Zug auch an zahlreichen weiteren Haltepunkten, an denen vor allem Einheimische aus- und einsteigen, um ihre in den Bergen gelegenen Häuser zu erreichen.

Entlang der Strecke verlaufen schöne Wanderwege, die zu Wanderungen von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen einladen.

Fahrtzeiten

Der Zug verkehrt 4 Mal täglich: 2 Mal morgens, 1 Mal mittags und 1 Mal abends. Die konkreten Fahrzeiten können dem Fahrplan entnommen werden.

Dampfzug

Von Mai bis Oktober verkehrt sonntags auf der Strecke Villars-sur-Var – Puget-Thénier – Annot ein Dampfzug aus dem 19. Jahrhundert mit einer Lok aus dem Jahr 1909. Reservierung erforderlich (Chemins de fer de Provence in Nizza - Tel.: +33 (0)4 97 03 80 80 oder beim Maison de pays Val d'Azur in Puget-Théniers - Tel.: +33 (0)4 93 05 05 05)

Preise

Der Tarif berechnet sich je nach Strecke. Preisbeispiele (einfache Fahrt):

  • Nizza – Touet-sur-Var: 9,50€
  • Nizza – Annot: 13,30€
  • Nizza – Digne les-Bains: 23€

Kleine Hunde reisen kostenlos, wenn sie in einem Körbchen auf dem Schoß transportiert werden. Für größere Hunde ist der halbe Fahrpreis zu entrichten.

Preise für den Dampfzug

Abfahrt Puget-Théniers: Hin- und Rückfahrt: 20€, Kinder 16€

Abfahrt Nizza: Hin- und Rückfahrt: 39€, Kinder 29€

Ähnliche Artikel