Themenjahr François I.

Published on 20 März 2015
  • François I (1494 - 1547)

    François I (1494 - 1547)

    © www.francois1er.org

  • Ein Schauspieler verkörpert Francois I. bei der Nachstellung der Schlacht von Marignan

    Ein Schauspieler verkörpert Francois I. bei der Nachstellung der Schlacht von Marignan

    © www.francois1er.org

  • Schloss Blois im Loire Tal

    Schloss Blois im Loire Tal

    © Atout France - Michel Angot

  • Königstadt Loches im Loire-Tal

    Königstadt Loches im Loire-Tal

    © Shutterstock - wjarek

  • Clos Lucé im Loire-Tal

    Clos Lucé im Loire-Tal

    © Shutterstock - s74

  • Schloss Brissac im Loire-Tal

    Schloss Brissac im Loire-Tal

    © Shutterstock - Oleg Bakhirev

  • Sully-sur-Loire

    Sully-sur-Loire

    © Shutterstock - Natashilo

  • Schloss und Gärten von Villandry

    Schloss und Gärten von Villandry

    © Shutterstock - Lev Levin

Themenjahr François I. amboise fr

Zu Ehren des 500. Jubiläums der Thronbesteigung François I. bietet das Loire-Tal für das Jahr 2015 eine außergewöhnliche Kultursaison.

Das Kulturprogramm 2015

Dieses Jubiläum ist eine Gelegenheit,in die Welt des 16. Jahrhunderts einzutauchen und uns daran zu erinnern, dass einige der Änderungen dieser Epoche heute noch Einfluss auf unsere Lebensweise haben. Das Kulturprogramm rund um Franz, den I. hebt auch eines der Kriterien der Eintragung des Tals in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes hervor: «Die Landschaft des Loire-Tals und insbesondere ihre zahlreichen kulturellen Denkmäler zeugen auf herausragende Art und Weise vom Einfluss der Ideale der Renaissance und dem Jahrhundert der Aufklärung auf Gedankengut und Schöpfergeist in Westeuropa».

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die vielfältigen Veranstaltungen und die einzigartigen Veranstaltungsorte:

  • Musikalisch inszenierte Besichtung des Schlosses von Sully-sur-Loire: so wie François I. es 1517 bei seinem ersten Besuch hätte entdecken können. (Sonntags, 19. und 26. Juli, 2., 9. 16. August und 25. Oktober).
  • Das Königsschloss von Blois: Ausstellung rund um die Schätze der Bibliothek François I., in Zusammenarbeit mit der französischen Nationalbibliothek (vom 4. Juli bis zum 18. Oktober).
  • Stadtzentrum Romorantin-Lanthenay (am 24. und 25. Juli) + Schloss Clos Lucé, Park Leonardo da Vinci in Amboise (am 26. und 27. Juli): Nachstellung der Schlacht von Marignan,wie sie von Leonardo da Vinci in Szene gesetzt wurde 
  • Königsstadt Loches: Die Begegnung zwischen François I. und Karl V. thematisiert die AusstellungKönig und Kaiser“ (vom 4. April bis zum 20. September).
  • Schloss und Gärten von Villandry: Ausstellung über die Gärten zur Zeit der Renaissance (von Mitte Juni bis Mitte September).
  • Schloss Brissac: Ausstellung: „Eine Familie im Dienst der französischen Krone“ (vom 1. April bis zum 31. Oktober).

Das komplette Programm finden Sie in französischer Sprache hier

Herrscher in einer dynamischen Zeit

Der Beginn der Herrschaft von François I. ist eine dynamische Zeit, in der sich der junge, gerade 20-jährige König zwischen Prestigekriegen, dem Bau prachtvoller Schlösser, aber auch durch Jagden und Maskenbällen einen Platz unter den mächtigsten Herrschern Europas erobert. Seine Herrschaft steht auch für den Beginn einer modernen Staatsverwaltung und große institutionelle Veränderungen. Er ist ein absolutistischer Herrscher, seine Offiziere die Vorfahren der heutigen Minister.

Ihm verdanken wir die Bildung des ersten Finanzministeriums, des Trésor d’Epargne, des Gelehrtenkollegiums Collège des Lecteurs Royaux (Vorgänger des Collège de France). Er ernennt französische Bischöfe, führt die Pflichthinterlegung in Frankreich ein und etabliert die französische Sprache als offizielle Sprache des Königreichs.
Dieser Anfang der Herrschaft zwischen 1515 und 1527 ist ebenfalls eine der glanzvollen Perioden des Loire-Tals.

Glanzvolle Zeiten für das Loire-Tal

Damals war ein Jahrhundert vergangen, seit sich der Hof im Loire-Tal niedergelassen hat. François hat großes Interesse an der Architektur der italienischen Renaissance und führt einen neuen Stil ein, die von seinen Vorgängern begonnene Frührenaissance. Seine wagemutigen Bauten wie Chambord und Blois – sind eine Mischung aus Spätgotik und aus Italien importierten Elementen.

Um ihre neue Stellung zu behaupten oder dem König zu gefallen, geben seine Berater und Financiers, zum Beispiel die Familien Beaune-Semblancay, Bohier, Robertet, Berthelot, Le Breton und viele andere, große Schlösser, Kirchen und Kunstwerke in Auftrag. Bis in die 1530er Jahre bleibt das Loire-Tal das Herz des Königreichs. Während seiner Herrschaft findet in Frankreich und im weiteren Sinn in ganz Europa, eine echte Erneuerung statt.

Fünf Jahrhunderte danach erwartet das Loire-Tal im Jahr 2015 eine außergewöhnliche Kultursaison. Die verschiedenen Facetten der Persönlichkeit Franz, des I. werden dargestellt, ebenso wie die Höhepunkte seiner Herrschaft.

Marignan 1515 - 2015

Die Schlacht im italienischen Marignan (heute Melegnano) im September 1515 war der erste Sieg des jungen Königs François I. Dieser war dem jungen Herrscher derart wichtig, dass er Leonardo da Vinci 1518 damit beauftragte, sie anlässlich einer Hochzeit im Schloss von Amboise nachzustellen. Anlässlich des 500. Jubiläums der Thronbesteigung von François I. wird diese Aufführung an selber Stelle wiederholt. (26. und 27. Juli)

Ähnliche Artikel

Sehenswert

In der Nähe