Joggen in Paris: die 7 besten Strecken

By Aurélie Michel | Published on 22 März 2017
  • Paris-Marathon 2015

    Paris-Marathon 2015

    © Office de Tourisme de Paris / Amélie Dupont

  • Laufen am coulée verte (Grüngürtel) René Dumont in Paris

    Laufen am coulée verte (Grüngürtel) René Dumont in Paris

    © Office de Tourisme de Paris / Amélie Dupont

  • Linkes Seine-Ufer

    Linkes Seine-Ufer

    © Office de Tourisme de Paris / Sarah Sergent

Joggen in Paris: die 7 besten Strecken 75001 Paris fr

Paris ist eine Stadt, die man zu Fuß erkundet... auch während des Joggens! Fernab der befahrenen Straßen gibt es viele Strecken und verborgene Wege, auf denen Sie Paris und seine Sehenswürdigkeiten, Kanäle, Parks, ... entdecken können. Ob fortgeschrittene oder Sonntags-Läufer, hier eine Liste der 7 besten Laufstrecken in Paris.

Mit den ersten Sonnenstrahlen packen auch die ersten Läufer wieder ihre Laufschuhe aus. Los ging es mit dem Halbmarathon am 5. März, am 9. April folgt der Paris-Marathon. Paris ist ein Paradies für Jogger, sofern man die richtigen Orte kennt, damit man sich nicht auf Kreuzungen zwischen Autos und Ampeln wiederfindet! Sichere Orte? Das sind unter anderem die zahlreichen Parks der Hauptstadt, wie der Parc Montsouris, der Jardin des Plantes, der Parc Monceau, der Jardin du Luxembourg oder der Parc de Bercy. Aber es gibt auch noch andere: Viele führen an bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei, andere wiederum zeigen geheime Ecken der Großstadt. Auf alle Fälle gibt es Strecken für jedes Niveau und jeden Geschmack.

Am anstrengendsten: Der Park Buttes Chaumont (Norden)
Bergauf, bergab, über Treppen und Wiesen... der Park Buttes Chaumont ist nur etwas für die ganz Sportlichen! Wer sich verausgaben möchte, ist hier genau richtig. Hier trifft man aber nicht nur auf Jogger, sondern auch auf Spaziergänger, Tai-Chi-Anhänger und Freunde, die zum Picknicken verabredet sind. Eine große Runde im Park ist 2 km lang.

Am waldreichsten: Bois de Boulogne (Westen) und Bois de Vincennes (Osten)
Auch mitten in Paris können Sie sich wie auf dem Land fühlen: Entdecken Sie den Bois de Boulogne im Westen oder den Wald von Vincennes im Osten der Stadt. Die idealen Orte, um mitten in der Natur zu joggen: gesäumt von Alleen und Seen kommen hier Anfänger wie Fortgeschrittene auf ihre Kosten.

Einige Zahlen: Bois de Boulogne, Strecke um den Binnensee 2,5 km; um den Obersee 1 km. Bois de Vincennes, Strecke um den See Daumesnil 2 km.

Am kulturellsten: an den Ufern der Seine
Seit einigen Jahren schon gehören die Ufer der Seine nicht mehr den Autos, sondern den Fußgängern... und natürlich den Joggern. Eine wahre Freude, an einem Ort entlang zu laufen, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört und an den schönsten Pariser Sehenswürdigkeiten vorbeiführt: der Kathedrale von Notre-Dame, dem Louvre, dem Pont de l'Alma, dem Musée d'Orsay, dem Eiffelturm, etc.

Einige Zahlen: vom Pont de l’Alma bis zum Louvre sind es 2,5 km.

Am verborgensten: der Coulée Verte Renée-Dumont (Osten)
Der Coulée Verte (Grüngürtel) gehört zu den verborgensten Orten in Paris, selbst viele Pariser kennen ihn nicht. Diese "Promenade plantée" verläuft auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke, von der Opéra Bastille bis zum Bois de Vincennes. 7 Meter über dem Boden passiert dieser Weg Tunnel und Gärten. Eine Idylle inmitten der Hauptstadt!

Einige Zahlen und Informationen: Länge der gesamten Strecke: 4,5 km. Der Eingang befindet sich nicht weit von der Opéra Bastille entfernt, 44-46 rue de Lyon. Gut zu wissen: Am Eingang des Parks Reuilly, der sich ebenfalls auf der Strecke befindet, gibt es einen Wasserspender.

In der Nähe des Eiffelturms: Champ de Mars und Stade Emile Anthoine
Auf den Wegen des Champs de Mars zu laufen, zu Füßen des Eiffelturms, ist eine einmalige Erfahrung! Ganz in der Nähe befindet sich das Sportzentrum Emile Anthoine.

Einige Zahlen und Informationen: Die Strecke um den Champs de Mars ist 2 km lang; die Leichtatheletikbahn des Sportzentrums ist 350m lang (es gibt noch viele andere Stadien in Paris, die man kostenfrei nutzen kann).

Am königlichsten: der Jardin des Tuileries (Louvre und Concorde)
Ein kleines Paradies zum Laufen: der Boden ist eben und die Umgebung wunderschön. Die Strecke vom Louvre bis zum Place de la Concorde säumen prächtige Blumenbeete, Wasserbecken und Statuen (vor allem von Rodin).

Einige Zahlen: die Strecke vom Louvre und wieder zurück ist 2,5 km lang.

Am coolsten: Der Kanal Ourcq (Norden)
Die Strecke entlang des Canal de l’Ourcq ist ideal, um in Ruhe, fernab des Großstadtverkehrs, zu laufen.

Einige Zahlen und Informationen: Die Strecke ist insgesamt (bis zum Parc de la Villette) 2 km lang. Sie führt aber auch noch 30 km weiter bis nach Claye-Souilly.

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

Kalender

In der Nähe