Guide Michelin 2016: Die neuen Sterne-Restaurants in Frankreich

Published on 11 Februar 2016
  • Chefkoch Alain Ducasse umgeben von seinem Team D von Plaza Athénée uAlain Ducasse

    Chefkoch Alain Ducasse umgeben von seinem Team D von Plaza Athénée uAlain Ducasse

    © Plaza Athénée - Pierre Monetta

  • Chrisitan Squer, Restaurant Le Cinq de l’hôtel George V

    Chrisitan Squer, Restaurant Le Cinq de l’hôtel George V

    © Restaurant Le Cinq - Stéphane de Bourgies

  • Sylvestre Wahid, neuer 2 Sterne Chefkoch bei Thoumieux

    Sylvestre Wahid, neuer 2 Sterne Chefkoch bei Thoumieux

    © Droits réservés

  • Bernard Magrez und Joel Robuchon: La Grande Maison in Bordeaux erhält 2 Sterne

    Bernard Magrez und Joel Robuchon: La Grande Maison in Bordeaux erhält 2 Sterne

    © La Grande Maison, Bordeaux

Guide Michelin 2016: Die neuen Sterne-Restaurants in Frankreich

Der Guide MICHELIN 2016 hat die 600 besten Restaurants 2016 in Frankreich ausgezeichnet. Spotlight an für den glücklichen Gewinnern des Jahres und die neuen preisgekrönten kulinarischen Trends in der französischen Gastronomie.

Alle Ehre gehen an die zwei neuen 3 Sterne Restaurants, beide mit Sitz in Paris, die die höchste Auszeichnung im Club der besten Köche in Frankreich erhalten haben: Alain Ducasse im Plaza Athénée und Christian Le Squer im Restaurant Le Cinq Hotel George V.

"Natürlichkeit" und Leichtigkeit in der französischen Cuisine

Mit einem Menü basierend auf dem Konzept der "Natürlichkeit" rund um die Dreieinigkeit Fisch-Gemüse-Getreide hat Alain Ducasse den Michelin-Graal gewonnen. Christian le Squer begeisterte die Jury des Guide Michelin mit seiner großzügigen und leichten französischen Cuisine.

Das Erfolgsrezept basiert dieses Jahr auf einer Küche, die auf Gleichgewicht, Gesundheit und Natürlichkeit großen Wert legt. Sylvestre Wahid vom Hotel Thoumieux (Paris) erreichte 2 Sterne und das gerade mal sechs Monate nach seinem Start in der Küche, als Nachfolger von Jean-Francois Piège. Letzterer, der jetzt Leiter seiner eigenen Einrichtung "Le Grand Restaurant" ist, wurde ebenfalls mit 2 Sternen ausgezeichnet.

2 Sterne für La Grande Maison in Bordeaux

Einige große bekannte Restaurants in den französischen Regionen haben ebenfalls 2 Sterne erhalten. Dazu gehört "La Grande Maison", das vor gerade mal 10 Monaten von Joel Robuchon und Bernard Magrez in Bordeaux eröffnet wurde und bereits die höchste Auszeichnung erhielt. Der Chef Jean-Yves Schlinger, von nun an 2 Sterne Koch, verwöhnt die Elsässer Gäste in Colmar mit einer internationalen Küche.

Ausländische Chefköche in Frankreich

Ein weiterer starker Trend in der Rangliste im Jahr 2016: der bemerkenswerte Anteil von ausländischen Chefköchen in 1 Sterne Restaurants. Dies spiegelt die Attraktivität der französischen Haute Cuisine wider. Die Spitzenreiter in der französischen Hauptstadt in diesem Jahr sind japanische Chefköche: Shinsuke Nakatani (Restaurant Nakatani), Hideki Nishi (Restaurant Neige d'été) und Ryuhi Teshima (Restaurant Pages).