Fête de la Gastronomie: 16 Aktionen für Genießer

Published on 01 September 2017
  • Die Fête de la Gastronomie

    Die Fête de la Gastronomie feiert mit einer Vielzahl an Veranstaltungen, wie Verkostungen, Besichtiungen, Banketten, usw. das kulinarische Know-How Frankreichs. - © DR

    Die Fête de la Gastronomie

    Die Fête de la Gastronomie feiert mit einer Vielzahl an Veranstaltungen, wie Verkostungen, Besichtiungen, Banketten, usw. das kulinarische Know-How Frankreichs. - © DR

Fête de la Gastronomie: 16 Aktionen für Genießer

Am dritten Septemberwochenende, vom 22. bis 24. September, wird bei der Fête de la Gastronomie mit zahlreichen großen und kleinen Veranstaltungen die Gastronomie in Frankreich gefeiert. Bei der diesjährigen 7. Auflage dreht sich alles um das Thema "Das Herz des Produktes". Dies nehmen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Köche zum Anlass, genussreiche Momente zu kreieren. Auf dem Programm dieser drei köstlichen Tage stehen: Besuche, Verkostungen und einzigartige Aktivitäten. Hier eine kleine Auswahl, um den Appetit anzuregen...

Alpen - Mont Blanc

  • Isère Food Festival in Grenoble: Ein feierliches, köstliches und beliebtes Stelldichein, bei dem die Geselligkeit, das Teilen von Wissen und die Wertschätzung des lokalen Know-Hows im Vordergrund stehen. Das Festival findet in der majestätischen Halle des Marché d’Intérêt National de Grenoble statt. Die zweite Ausgabe des Isère Food Festival steht unter dem Thema ”Das Herz des Produktes”. Die lokale Gastronomie steht dabei im Vordergrund und soll zeigen, dass im Departement Isère der Geschmack zu Hause ist.

Biarritz - Pays Basque

  • Pierre Oteiza "de la fourche à la fourchette": Im Tal des Aldudes, im Herzen der Pyrenäen, lädt Sie der Schweinezüchter Pierre Oteiza ein, das baskische Schwein, das Kintoa - eine alte Rasse, die sehr zum Renommée der königlichen Gastronomie beigetragen hat, kennenzulernen. Erleben Sie die Aufzucht der Kintoa-Schweine, ihre Verarbeitung und verkosten Sie das dunkelrote Fleisch, das dem Schinken sein unvergleichliches Aroma verleiht.

Bordeaux

  • "Georgien, die Wiege des Weinbaus" in der Cité du Vin: Passend zur Ausstellung, die Georgien als Weinbaugebiet zeigt, wird am Samstag, den 23. September 2017, ein großes georgisches Bankett organisiert. Ein spektakuläres Ereignis, um die Liturgie des Tafelweins mit der Tamada (dem feierlichen Erheben des Glases und des Erbringen eines Toasts) zu feiern.

Burgund

  • Week-end Gourmand du Chat Perché in Dole: Eine Veranstaltung, um das Kulturerbe und die Geschmäcker der Region Burgund-Franche-Comté kennen zu lernen. Vom Gemüsegarten auf den Teller, immer steht die Qualität des Produktes im Vordergrund. Anlässlich der Fête de la Gastronomie wird die Stadt Dole an den drei Tagen zu einer einzigen Schlemmermeile.
  • Fantastic Picnic: Ein einfaches und geselliges Konzept, das Picknick, oder genauer, mehr als 30 "Fantastic Picnic", die an außergewöhnlichen Orten stattfinden. Sie können die Form einer Garten-Party haben, eine Kostüm-Party, eine Schnitzeljagd, ... Alle sind anders und einzigartig und unterscheiden sich je nach geografischer Zone.

Bretagne

  • Rennes Festival Gourmand: Getragen von der beeindruckenden Komplexität des Binoms "Produzent-Koch" huldigt das Festival an 2 Tagen der Kreativität der Restaurants und Crêperien von Rennes. Zu verschiedenen Themen werden Wettbewerbe ausgetragen. Es gibt Aufführungen auf den Märkten, Foren, Schau-Kochen. Das komplette Programm ist beim Fremdenverkehrsamt von Rennes erhältlich.

Côte d'Azur

  • Vendanges Etoilées de Cassis: Ein Stelldichein der Gastronomie und der Weine von Cassis. An diesem Wochenende werden mehr als 30 Kochvorführungen im Ort und am Hafen organisiert, 35 Aussteller präsentieren auf dem Erzeuger-Markt ihre Produkte, Sterneköche geben Kochkurse, Masterclasses in Önologie werden abgehalten, 2 außergewöhnliche Abende und noch vieles mehr warten auf Sie.
  • Fédération des Producteurs de Châteauneuf-du-Pape: Entdecken Sie den berühmten Weinberg von Châteauneuf-du-Pape bei einer genussvollen Besichtigung: Einführung in die Weinlese, Besuch des Weinkellers und Aperitif und Picknick im Grünen.

Lyon

  • Afrikanische Aromen in Lyon: Jedes Jahr honoriert die Veranstaltung "Saveurs et gourmandises africaines à Lyon" (SAGALY) die kulinarischen Reichtümer Afrikas und der Karibik. Die Fête de la Gastronomie soll da einen kleinen Vorgeschmack bieten. Für die Ausgabe 2017 organisiert das Kollektif Africa50 einen Verkostungsstand mit kostenlosen, exotischen Getränken.

Normandie

  • Les Beaux Arts Culinaires: Das Institut régional de la qualité agro alimentaire de la Normandie (Irqua, regionales Institut für Lebensmittelqualität) organisiert dieses Event, um die Produkte und die Gastronomie der Normandie und ihrer Akteure in den Vordergrund zu stellen. Die großen, normannischen Köche werden eingeladen, ein Museum zu besuchen und inspiriert von den ausgestellten Gemälden, Rezepte zu kreieren, die sie dann im Museum vorführen und deren Ergebnis sie zur Verkostung anbieten. So werden der Werke und der normannischen Produkte gleichzeitig gehuldigt. Bei dieser 3. Ausgabe beteiligen sich 7 Museen und mehr als 70 Köche.

Paris

  • Das internationale Dorf der Gastronomie: 2016 kamen mehr als 25.000 Besucher in das Dorf. Es ist eine Einladung zu einer Weltreise im Zentrum von Paris, eine Reise ins Herz des gastronomischen Erbes von mehr als 50 Ländern. Verkostungen, Vorführungen, Konzerte, Tanzaufführungen und vieles mehr stehen auf dem Programm.
  • Street Food Temple: Das Teilen von Erlebnissen und Geschmäckern ist einer der Werte, die beim Food Tempel im Vordergrund stehen. Es handelt sich dabei um große Bankette, die von den Chefköchen der Relais & Châteaux-Küchen organisiert werden. Der Ehrengast im Carreau du Temple ist in diesem Jahr Kolumbien. Ihm wird mit einem Supermercado, einem Bal Cumbia et salsa und Festessen von kolumbianischen Köchen gehuldigt.

Provence

  • Fête de la Gastronomie in der Provence: Jedes Jahr dreht sich an den drei Tagen der Fête de la Gastronomie in der Provence alles um lokale Produkte und Initiativen: Die Talente der Region präsentieren sich auf Märkten, bei Picknicks und Banketten oder im Rahmen von Besuchen und Kochvorführungen.

Toulouse - Pyrenäen

  • Toulouse à Table (Toulouse bittet zu Tisch): Die rosa Stadt zelebriert ihre Gastronomie mit zahlreichen Veranstaltungen in der ganzen Stadt. Ein Dutzend Food Trucks präsentiert lokale, gastronomische Produkte und bei einem großen Bankett kommen die Einwohner der Stadt zusammen.

Val de Loire

  • Genussvoller Spaziergang in Amboise: Der Schlemmer-Spaziergang durch die Innenstadt von Amboise verbindet die drei historischen Monumente Le Clos Lucé, das Château Gaillard und das Château von Amboise. Während des Spaziergangs werden zahlreiche regionale Produkte vorgestellt: das Nougat von Tours, die Weine der Touraine, die Rillons von Tours, die Ziegenkäse der Touraine... Auch das Schwein der Touraine, "der rosa König", wird von den Restaurants präsentiert. Am Abend wird ein gigantisches Picknick bei der Pagode de Chanteloup organisiert.
  • Festival de Loire in Orléans: Bei der 8. Ausgabe des Festival de Loire, welches vom 20. bis 24. September 2017 stattfindet, wird auch der Fête de la Gastronomie gehuldigt. Es ist die Gelegenheit das Gemeinschafts-Menü "les Tapas de Loire", das von allen Restaurants in Anlehnung an den Ehrengast des Festivals, Spanien, angeboten wird, zu probieren. Eine Ausstellung zeigt Werke aus Zucker zum Thema "Boote". Anlässlich des Festivals kann man auch die so genannten "Chausson de Loire" probieren, die die lokalen Bäcker kreiert haben.